8. Türchen – Rotweinsalz für Steaks und Co.

8. Dezember 2018Ina
Blog post

Schonmal was von Rotweinsalz gehört? Das ist ein grobkörniges, mit Rotwein aromatisiertes und getrocknetes Salz, das wunderbar zu Steak und anderem roten Fleisch passt. Ein tolles Weihnachtsgeschenk für Freunde und Bekannte, die gerne kochen.

Was mir an diesem Geschenk aus der Küche besonders gut gefällt, ist, dass es auch mal was herzhaftes ist. Ich habe in der Weihnachtszeit immer Gefühl, von überall mit Süßigkeiten bombadiert zu werden. Ihr nicht auch? Selbst an Heiligabend bekommt man noch Plätzchenteller geschenkt. Als hätte man die ganzen Wochen davor nicht schon Plätzchen, Stollen und Lebkuchen im Überfluss gehabt… 😀 Da ist es doch mal schön, auch etwas selbstgemachtes zu verschenken, das nicht süß ist. Zum Verpacken des Rotweinsalzes eignen sich übrigens am besten kleine Mini-Bügelgläser*, auf deren Deckel ihr meine Etiketten kleben könnt:

Wie immer gibt es die Etiketten hier als PDF. Für die passende Größe wählt beim Ausdrucken einfach 2 Seiten pro Blatt.

Denkt bitte daran, dass diese Etiketten nur für den Privatgebrauch bestimmt sind. Ihr dürft sie nicht weiterverbreiten oder verkaufen. Wenn ihr sie verwendet und Fotos damit teilt, nennt doch bitte die Quelle (www.bäckerina.de oder auf Instagram @baeckerina.de). Danke, dass ihr meine Arbeit wertschätzt! 🙂

 

Rotweinsalz

 

Letztes Jahr habe ich übrigens auch schon herzhafte Weihnachtsgeschenk-Ideen hochgeladen: Wie wäre zum Beispiel mit einem meiner Würzöle? Ihr habt die Wahl zwischen Tomate-Knoblauch und Walnuss. Oder ihr macht erst einmal das Rotweinsalz und wartet noch ein paar Tage, dann gibt es noch weitere selbstgemachte Geschenkideen in meinem Adventskalender. 😉

Hier kommt das Rezept für das Rotweinsalz:

 

Rezept drucken

Selbstgemachtes Rotweinsalz für Steaks und Co.

Rotweinsalz ist ein Würzsalz für Steaks und rotes Fleisch. Du kannst es ganz einfach selbst machen: Aus nur zwei Zutaten! Auch toll zum Verschenken.

Zutaten für 3 kleine Gläser

  • 150 ml Rotwein, trocken
  • 540 g Meersalz, grobkörnig

Zubereitung

  • 1)

    Ofen auf 50 Grad Umluft vorheizen. In einer Schüssel Rotwein und Salz mischen, dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen.

  • 2)

    Im Ofen 3-4 Stunden lang trocknen. Ab und zu wenden. Achtung: Das Rotweinsalz ist erst fertig, wenn es sich komplett trocken anfühlt! Im Zweifel lieber etwas länger trocknen als zu kurz. 😉

  • 3)

    Anschließend auf dem Blech abkühlen lassen und in die Gläser füllen. Mit meinen Etiketten verzieren, fertig!

Tipp

Diese Rezeptkarte kannst du ausdrucken oder während der Zubereitung am Bildschirm geöffnet lassen. Wenn du eine Zutat hinzugefügt oder einen Zubereitungsschritt erledigt hast, klicke auf das Kästchen davor und die Zutat/der Zubereitungsschritt wird durchgestrichen. So kannst du immer direkt sehen, was du schon erledigt hast.

 

Rotweinsalz

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag