Adventskalender DIY – schlicht & modern (mit Zahlen zum Ausdrucken!)

21. November 2018Ina
Blog post

Seid ihr auch schon im Weihnachtsfieber? Ich würde einfach mal behaupten: Ja! Denn ich kann tatsächlich schon seit Oktober (!) beobachten, dass meine Weihnachtsrezepte von letztem Jahr wieder gerne angeklickt werden. Das ist toll, denn es wird auch dieses Jahr wieder viele Weihnachtsrezepte auf dem Blog geben. Aber dazu später mehr!

Heute soll es mal um etwas ganz anderes gehen, nämlich ein DIY. Das ist neu auf bäckerina.de! Ich habe zwar schon einige Geschenke aus der Küche gepostet, die man als DIY ansehen könnte, etwa DIY-Backmischungen im Glas. Aber das waren gleichzeitig auch irgendwie Rezepte, deswegen habe ich das nicht unbedingt als DIY beworben. 😉

Dieses Mal geht es um ein echtes DIY, also eine Art Bastelanleitung für meinen diesjährigen Adventskalender. Ich habe ihn für mich und meinen Freund gemacht: Er bekommt die ungeraden, ich die geraden Zahlen. Damit es schöner aussieht und man nicht direkt an der Form erkennen kann, was drin ist, habe ich (fast) alle Geschenke in rechteckige Boxen* gepackt. Ein bisschen Packpapier* und Paketschnur* dazu, fertig ist mein – eher minimalistsch gehaltener – Adventskalender. Wie gefällt euch das Design?

 

Adventskalender DIY

 

Wenn ihr diesen Adventskalender nachbasteln wollt, fehlen euch natürlich noch die passenden Zahlen! Die habe ich selbst für euch gestaltet und ihr könnt sie einfach hier als PDF öffnen und ausdrucken. Für die passende Größe wählt beim Ausdrucken einfach 2 Seiten pro Blatt.

Wie immer gilt, dass die Zahlen nur für den Privatgebrauch bestimmt sind. Du darfst sie nicht weiterverbreiten oder verkaufen. Wenn du sie verwendest und Fotos damit teilst, nenne doch bitte die Quelle (www.bäckerina.de oder auf Instagram @baeckerina.de). Danke, dass du meine Arbeit wertschätzt! 🙂

 

Adventskalender DIY

 

Bevor wir jetzt endlich zur DIY-Anleitung kommen, würde ich euch noch gerne fragen, was ihr von DIYs generell haltet. Interessiert euch Basteln? Hättet ihr Spaß an weiteren DIY-Ideen und wenn ja, zu welchen Themen? Basteln, Handwerken, Stricken oder etwas ganz anderes? Oder möchtet ihr von mir lieber nur Rezepte? Ich für meinen Teil hätte auf jeden Fall Lust, mehr DIYs zu machen, aber das hier ist ja nicht nur mein Blog, sondern auch eurer! Sagt mir bitte eure Meinung, das wäre mir sehr wichtig. Danke und viel Spaß mit eurem Adventskalender! 😉

 

Rezept drucken

Adventskalender DIY - schlicht & modern

Ein selbstgemachter Adventskalender ist doch am schönsten: In meinem ersten DIY zeige ich dir, wie du dir einfach deinen eigenen Adventskaldender zum Befüllen basteln kannst. Modern und minimalistisch mit Adventskalender Zahlen zum Ausdrucken!

Du brauchst

  • 20-24 Geschenkboxen aus Papier
  • 1 Rolle Packpapier
  • 1 Rolle Tesafilm
  • 1 Knäuel Paketschnur
  • 24 Adventskalenderzahlen zum Ausdrucken, von mir 😉

Und so geht's

  • 1)

    Besorge dir 24 kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten. Verpacke sie in Papierboxen. So kannst du sie leichter einpacken und erhälst dabei einen einheitlichen Look. 😉 Geschenke, die schon rechtecktig sind, etwa Bücher oder Gutscheinkarten, kannst du auch ohne Box einpacken.

  • 2)

    Packe deine Geschenkboxen dann in Packpapier ein. Wenn du einen Adventskalender für mehrere Personen machst, notiere dir auf der Rückseite, für wen das jeweilige Geschenk ist und welche Nummer es hat.

  • 3)

    Verziere deine Geschenke mit Paketschnur. Besonders schön sieht es aus, wenn du die Paketschnur nicht mittig, sondern am oberen linken Rand bindest und nur eine kleine Schleife machst.

  • 4)

    Zum Schluss fehlen nur noch die Adventskalenderzahlen! Drucke sie und schneide sie aus. Ich habe mit Absicht etwas Platz zwischen dem gepunkteten Rand und der Schnittkante gelassen und auch etwas unsauber geschnitten. Ich finde, dass das dem Adventskalender einen besonderen Charme verleiht. 😉

  • 5)

    P.S.: Sollte eine Zahl für dein Geschenk zu groß sein, klebe sie einfach über den Rand. Auch das gibt deinem Adventskalender eine gewisse Unperfektheit, die gut zum Stil passt.

Tipp

Diese Anleitung kannst du ausdrucken oder während des Bastelns am Bildschirm geöffnet lassen. Wenn du einen Schritt erledigt hast, klicke auf das Kästchen davor und der Schritt wird durchgestrichen. So kannst du immer direkt sehen, was du schon erledigt hast.

 

Adventskalender DIY

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag