Einfache Beerenmarmelade mit Schokosplittern (+ Etiketten zum Ausdrucken!)

8. Januar 2020Ina
Blog post

Heute gibt es das Rezept für eine Beerenmarmelade, nach dem mich schon ein paar Leute gefragt haben. Wobei ein paar Leute vielleicht etwas übertrieben ist. Genauer gesagt waren es zwei. Ich hatte diese Beerenmarmelade nämlich an Weihnachten verschenkt und zwei der Beschenkten haben mich um das Rezept gebeten 😉

Aber ich bin sicher, dass diese Marmelade noch mehr Fans finden wird! Sie ist nämlich ganz einfach zu machen: Man kann gefrorene Beeren verwenden, z.B. Himbeeren und eine fertige Beerenmischung aus dem Supermarkt. So kann man die Marmelade das ganze Jahr über, unabhängig von der Beerensaison, kochen. Außerdem hat die Marmelade noch eine ganz besondere Zutat, nämlich feine Schokosplitter. Ich habe Zartbitterschokolade verwendet, weil ich die am liebsten mag. Aber auch andere Schokosorten schmecken prima zu Beeren. Hier kannst du nehmen, was du gerne magst oder gerade zu Hause hast.

 

Einfache Schoko Beerenmarmelade

 

Ansonsten brauchst du nur etwas Gelierzucker und ein bisschen Kokosöl, das die Schaumbildung beim Kochen reduziert. Alles in einen großen Topf packen, umrühren und aufkochen. Marmelade selbst zu kochen ist wirklich gar nicht schwer! Wenn du eine allgemeine Anleitung dafür haben möchtest, schau dir meine Infografik an:

 

Marmelade selbst kochen

 

So und jetzt kommen wir endlich zum Rezept und den passenden Etiketten, die ich für euch gestaltet habe. Ihr könnt die Etiketten hier als PDF herunterladen und mit der Einstellung „2 Seiten pro Blatt“ ausdrucken. So erhaltet ihr die richtige Größe. Sollte das für eure Gläser zu klein oder zu groß sein, könnt ihr natürlich auch eine andere Druckeinstellung probieren.

Hier kommt mein Rezept für die Beerenmarmelade mit Schoko:

 

Rezept drucken

Beerenmarmelade mit Schokosplittern

Diese Beerenmarmelade ist etwas ganz besonderes, nämlich eine Marmelade mit Schoko! Du kannst die Beerenmarmelade das ganze Jahr über aus gefrorenem Obst herstellen. So steht dem Marmelade kochen im Winter nichts im Weg. Passend zum Rezept kannst du dir auch meine Etiketten ausdrucken (siehe oben).

Zutaten für 7 kleine Gläser

  • 100 g Schokolade, Zartbitter oder eine andere, die dir schmeckt
  • 500 g Himbeeren, gefroren
  • 500 g Beerenmischung, gefroren, z.B. schwarze und rote Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren
  • 500 g Gelierzucker, 2:1
  • 1 TL Kokosöl

Zubereitung

  • 1)

    Zuerst die Schraubgläser und Deckel heiß ausspülen und lufttrocknen lassen. Die Schokolade fein hacken.

  • 2)

    Himbeeren und Beerenmischung (beides gefroren, nicht aufgetaut) mit Gelierzucker, Kokosöl und gehackter Schokolade in einen großen Topf geben, mischen und bei starker Hitze aufkochen. Erst wenn alles sprudelnd kocht, beginnt die Kochzeit von 4 Minuten. Währenddessen immer gut rühren.

  • 3)

    Nach 4 Minuten den Topf vom Herd nehmen und eine Gelierprobe machen: Dazu einfach einen Holzlöffel in die Marmelade tunken, herausnehmen und Marmelade abtropfen lassen. Nur wenn der letzte Tropfen nicht heruntertropft, sondern am Löffel fest wird, ist die Marmelade richtig geliert. Sollte sie nicht gelieren, die Kochzeit um 1 Minute verlängern und die Gelierprobe wiederholen.

  • 4)

    Dann die heiße Marmelade zügig in die Gläser füllen, fest verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen. Umdrehen und auskühlen lassen, nach Wunsch mit meinen Etiketten verzieren (siehe oben). Fertig!

Tipp

Diese Rezeptkarte kannst du ausdrucken oder während der Zubereitung am Bildschirm geöffnet lassen. Wenn du eine Zutat hinzugefügt oder einen Zubereitungsschritt erledigt hast, klicke auf das Kästchen davor und die Zutat/der Zubereitungsschritt wird durchgestrichen. So kannst du immer direkt sehen, was du schon erledigt hast.

 

Einfache Schoko Beerenmarmelade

 

Einfache Schoko Beerenmarmelade

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag