Mini Gugelhupfe mit Mohn und Orange

31. März 2019Ina
Blog post

Klein, kleiner, mini! Wer kann bei Mini Gugelhupfen schon widerstehen, so süß und winzig wie sie sind? Ich jedenfalls nicht, besonders wenn sie so lecker schmecken wie mein heutiges Rezept: Orangen-Mohn-Gugelhupfe. Etwas speziell, aber toll für alle, die Mohn lieben (und Orangen natürlich…). Gehört ihr dazu? Dann probiert es doch gleich mal aus!

Das Rezept ist für ein Mini-Gugelhupf-Blech* gedacht, das Platz für 12 Hupfe bietet (allein dieses Wort, Hupfe!). Ihr könnt aber natürlich auch Formen aus Silikon* verwenden, die besonders praktisch beim Herauslösen der Hupfe sind. Hauptsache klein, der Rest bleibt euch überlassen.

 

Mini Gugelhupfe

 

Übrigens habe ich schon einmal ein Rezept für Mini Gugelhupfe gepostet, nämlich meine Mini Gugelhupfe mit Marzipan. Wer also gleich zwei Bleche backen will, könnte es damit versuchen (sie müssten im Ofen auch nebeneinander Platz haben). Verschiedene Mini Gugelhupfe wären sicher auch eine tolle Idee für den Osterbrunch… Hier kommt mein Rezept für heute. Frohes Backen!

 

Rezept drucken

Mini Gugelhupfe mit Mohn und Orange

Diese winzigen Gugelhupfe sind schnell gemacht und ein süßes Mitbringsel, wenn du sie nicht alle allein aufisst 😉

Zutaten

Für den Teig

  • 100 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 100 g Dinkelmehl, Type 630
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4-1/2 Bio-Orange, Schale

Für die Deko

  • 150 g Puderzucker
  • etwas Orangensaft
  • nach Bedarf Mohn, zum Bestreuen

Zubereitung

  • 1)

    Den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Eine Mini-Gugelhupfform fetten. Die Bio-Orange heiß abwaschen und nach Geschmack ein Viertel oder die Hälfte der Schale abreiben.

  • 2)

    Butter mit Zucker und Salz cremig schlagen, Eier einzeln unterrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl und Backpulver vermischen, über die Buttermasse sieben und alles zu einem homogenen Teig verrühren. Zum Schluss noch die Orangenschale unterrühren.

  • 3)

    Den Teig mit zwei Teelöffeln gleichmäßig auf die Gugelhupfform verteilen, dabei immer leicht nach unten festdrücken, damit keine Löcher entstehen.

  • 4)

    Im vorgeheizten Ofen etwa 12-15 Minuten goldbraun backen. Anschließend stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  • 5)

    Für die Glasur den Puderzucker mit etwas Orangensaft vermischen, teelöffelweise über die Minihupfe geben. Mit Mohn bestreuen.

Tipp

Diese Rezeptkarte kannst du ausdrucken oder während der Zubereitung am Bildschirm geöffnet lassen. Wenn du eine Zutat hinzugefügt oder einen Zubereitungsschritt erledigt hast, klicke auf das Kästchen davor und die Zutat/der Zubereitungsschritt wird durchgestrichen. So kannst du immer direkt sehen, was du schon erledigt hast.

Mini Gugelhupfe

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag