Schokoplätzchen mit gesalzenen Karamellerdnüssen

18. Dezember 2018Ina
Rezept drucken

Schokoplätzchen mit gesalzenen Karamellerdnüssen

Schokoplätzchen sind an sich schon was Feines. Wenn dann noch Karamell, Erdnüsse und eine kleine Prise Salz dazukommen, entstehen traumhaft leckere Kekse, die nicht nur an Weihnachten gut ankommen.

Zutaten

Für den Schokoteig

  • 250 g Butter, in kleinen Würfeln
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei
  • 400 g Weizenmehl, Type 405
  • 2 EL Kakao, gehäuft
  • 1 Prise Salz

Für die Karamellerdnüsse

  • 200 g Erdnüsse, geröstet und gesalzen
  • 2 EL Honig
  • 3 EL Wasser
  • 1/2 TL Zimt
  • 200 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

Schokoteig zubereiten

  • 1)

    Für den Mürbeteig die Butter in Stücken und alle weiteren Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine kurz kneten, bis Streusel entstehen. Dann sofort abschalten. (Alternativ kannst du den Mürbeteig natürlich auch von Hand kneten.)

  • 2)

    Den Teig in 3 Teile schneiden, daraus Kugeln formen und diese in Frischhaltefolie einwickeln. 1-2 Stunden im Kühlschrank lagern.

Plätzchen backen

  • 1)

    Nach der Kühlzeit den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Eine Kugel aus dem Kühlschrank nehmen, halbieren und die Hälften nacheinander auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit Förmchen deiner Wahl ausstechen.

  • 2)

    Die rohen Plätzchen auf zwei mit Backpapier belegte Bleche verteilen und im Ofen etwa 10-15 Minuten auf zwei Ebenen backen. Achtung! Die Plätzchen sollten durch sein, aber auf keinen Fall dunkel werden, dann schmecken sie schnell verbrannt.

  • 3)

    Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und den restlichen Teig ebenso verarbeiten.

Karamellerdnüsse herstellen und Plätzchen verzieren

  • 1)

    Für die Karamellerdnüsse den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Einen Teil der Erdnüsse grob hacken, einen Teil ganz lassen (sodass eine gute Mischung an Größen entsteht, das sieht später schöner aus).

  • 2)

    Den Honig mit dem Wasser und dem Zimt in einen Topf geben und verrühren. Aufkochen und mit den Erdnüssen vermischen, dann vom Herd nehmen.

  • 3)

    Auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und in der Ofenmitte etwa 8 Minuten lang karamellisieren. Vollständig auskühlen lassen.

  • 4)

    Die Zartbitterschokolade in kleine Stücke brechen und über dem Wasserbad schmelzen. Ein paar Plätzchen mit einem Teelöffel mit Schokolade bestreichen und mit Karamellerdnüssen bestreuen. (Zum Bestreichen keinen Pinsel nehmen, da man die Rillen sehen würde!)

  • 5)

    Diesen Vorgang für alle Plätzchen wiederholen und sie dann vollständig auskühlen lassen.

Tipp

Diese Rezeptkarte kannst du ausdrucken oder während der Zubereitung am Bildschirm geöffnet lassen. Wenn du eine Zutat hinzugefügt oder einen Zubereitungsschritt erledigt hast, klicke auf das Kästchen davor und die Zutat/der Zubereitungsschritt wird durchgestrichen. So kannst du immer direkt sehen, was du schon erledigt hast.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept