Streuselkuchen mit Äpfeln und Zimt

12. Dezember 2018Ina
Rezept drucken

Streuselkuchen mit Äpfeln und Zimt

Einfacher und schneller Streuselkuchen vom Blech mit Äpfeln, Zimt und einem Boden aus Rührteig.

Zutaten

Für den Rührteig

  • 250 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 400 g Mehl, Weizen 405 oder Dinkel 630
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 ml Milch

Für die Streusel

  • 120 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 200 g Mehl, Weizen 405 oder Dinkel 630

Für den Belag

  • 1 kg Äpfel

Zubereitung

  • 1)

    Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.

  • 2)

    Für den Rührteig Butter und Zucker verrühren, Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch einrühren, bis ein homogener Teig entsteht.

  • 3)

    Für die Streusel Butter, Zucker, Mehl und Zimt mit dem Knethaken kurz verkneten.

  • 4)

    Ein tiefes Backblech fetten, den Rührteig einfüllen und mit Äpfeln und Streuseln belegen. Im Ofen etwa 1 Stunde lang backen, anschließend vollständig auskühlen lassen.

Tipp

Diese Rezeptkarte kannst du ausdrucken oder während der Zubereitung am Bildschirm geöffnet lassen. Wenn du eine Zutat hinzugefügt oder einen Zubereitungsschritt erledigt hast, klicke auf das Kästchen davor und die Zutat/der Zubereitungsschritt wird durchgestrichen. So kannst du immer direkt sehen, was du schon erledigt hast.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept