Zarte Karamell Cookies

20. November 2019Ina
Rezept drucken

Zarte Karamell Cookies

Ein einfaches Weihnachtsplätzchen Rezept mit zartem Mürbeteig und Karamell: Karamell Cookies!

Zutaten

Für den Plätzchenteig

  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Speisestärke
  • 75 g Zucker
  • 120 g Butter, kalt
  • 1 Ei

Für das Karamell

  • 80 g Schlagsahne
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Honig

Zubereitung

Plätzchen zubereiten

  • 1)

    Mehl, Salz, Speisestärke und Zucker vermischen. Die Butter in Stücken und das Ei dazugeben und alles mit den Händen oder der Küchenmaschine schnell zu einem Mürbeteig verarbeiten. In Frischehaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

  • 2)

    Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Den Teig zu einer Rolle ausrollen und in eher dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und in jede Scheibe eine kleine Vertiefung drücken.

  • 3)

    In den Ofen geben und etwa 20 Minuten lang leicht golden backen. Im Anschluss auskühlen lassen.

  • 4)

    Für das Karamell die Schlagsahne erwärmen, nicht kochen. Den Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze karamellisieren. Dann Sahne und Honig dazugeben, ständig rühren und ein paar Minuten lang kochen, bis die Masse dick wird. In die Plätzchenmulden geben und auskühlen lassen.

Tipp

Diese Rezeptkarte kannst du ausdrucken oder während der Zubereitung am Bildschirm geöffnet lassen. Wenn du eine Zutat hinzugefügt oder einen Zubereitungsschritt erledigt hast, klicke auf das Kästchen davor und die Zutat/der Zubereitungsschritt wird durchgestrichen. So kannst du immer direkt sehen, was du schon erledigt hast.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept