11. + 12. Türchen – Streuselkuchen mit Äpfeln und Zimt (+ Mini DIY für Buffetkärtchen)

12. Dezember 2018Ina
Blog post

Streuseln kann ich nicht widerstehen – deshalb gibt es heute ein schnelles Rezept für einen Streuselkuchen mit Äpfeln und Zimt. Dazu ein kleines Mini DIY für die Buffetkärtchen, die ihr jetzt schon häufiger auf meinen Fotos gesehen habt (zum Beispiel bei meinem weihnachtlichen Käsekuchen oder der Bratapfelmarmelade). Oben im Bild seht ihr das Kärtchen mit Probier mal! Ist das nicht süß? Und so simpel! Ein bisschen Papier oder Bastelkarton, ein paar Zahnstocher und schon habt ihr verschiedene Buffetkärtchen, die ihr zum Anrichten in einen Kuchen stecken könnt, oder ein Dessert oder ein Brot oder ein paar Käsehappen…

Wie immer gibt es die Kärtchen hier als PDF zum Ausdrucken. Dabei sind folgende Sprüche:

Merry Christmas! Frohes Fest! Probier mal! Happy New Year! Schön, dass du da bist! Lass uns feiern! Mit Liebe gemacht, Auf eine gute Zeit! und Abbeißen erlaubt!

So habt ihr verschiedene Kärtchen für verschiedene Anlässe. Druckt euch die Kärtchen einfach aus, schneidet sie aus und klebt sie mit einem Zahnstocher in der Mitte zusammen. Wenn ihr es gerne etwas stabiler hättet, könnt ihr festeres Papier zum Drucken verwenden oder das Papier auf Bastelkarton kleben. Wie findet ihr die Idee? Ich freue mich über euer Feedback!

Wie immer gilt: Diese Kärtchen sind nur für den Privatgebrauch bestimmt. Ihr dürft sie nicht weiterverbreiten oder verkaufen. Wenn ihr sie verwendet und Fotos damit teilt, nennt doch bitte die Quelle (www.bäckerina.de oder auf Instagram @baeckerina.de). Danke, dass ihr meine Arbeit wertschätzt! 🙂

 

Streuselkuchen mit Äpfeln

 

Und jetzt kommen wir auch noch zum Rezept, dem Streuselkuchen mit Äpfeln. Da ich es gestern nicht geschafft hatte, ein neues Türchen in meinem Adventskalender zu posten, bekommt ihr heute einfach zwei Türchen auf einmal: Streuselkuchen und DIY! 🙂

Das schnelle und einfache Rezept geht so:

 

Rezept drucken

Streuselkuchen mit Äpfeln und Zimt

Einfacher und schneller Streuselkuchen vom Blech mit Äpfeln, Zimt und einem Boden aus Rührteig.

Zutaten

Für den Rührteig

  • 250 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 400 g Mehl, Weizen 405 oder Dinkel 630
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 ml Milch

Für die Streusel

  • 120 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 200 g Mehl, Weizen 405 oder Dinkel 630

Für den Belag

  • 1 kg Äpfel

Zubereitung

  • 1)

    Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.

  • 2)

    Für den Rührteig Butter und Zucker verrühren, Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch einrühren, bis ein homogener Teig entsteht.

  • 3)

    Für die Streusel Butter, Zucker, Mehl und Zimt mit dem Knethaken kurz verkneten.

  • 4)

    Ein tiefes Backblech fetten, den Rührteig einfüllen und mit Äpfeln und Streuseln belegen. Im Ofen etwa 1 Stunde lang backen, anschließend vollständig auskühlen lassen.

Tipp

Diese Rezeptkarte kannst du ausdrucken oder während der Zubereitung am Bildschirm geöffnet lassen. Wenn du eine Zutat hinzugefügt oder einen Zubereitungsschritt erledigt hast, klicke auf das Kästchen davor und die Zutat/der Zubereitungsschritt wird durchgestrichen. So kannst du immer direkt sehen, was du schon erledigt hast.

 

Streuselkuchen mit Äpfeln

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag