Blog post

Clafoutis mit Rhabarber & Erdbeeren | So gelingt der Klassiker aus Frankreich

26. Juni 2021Ina

Clafoutis! Was in Frankreich ein echter Klassiker ist, dürfte hierzulande nicht jedem bekannt sein. Deshalb zunächst eine kleine Warenkunde: Clafoutis ist ein traditionelles Gebäck aus dem französischen Limousin. Es ist eine Mischung aus Kuchen und Auflauf und besteht aus einem extrem flüssigen Teig und viel Obst. Da der Teig so flüssig ist, muss er unbedingt in einer auslaufsicheren Form gebacken werden. Ideal sind Tarte-, Quiche- oder Auflaufformen aus Keramik* oder ofenfeste Pfannen*. Nicht geeignet sind Springformen oder Backformen mit herausnehmbarem Boden.

Die bekannteste Variante des Clafoutis ist der Clafoutis aux cerises, also mit Kirschen. Man kann diesen Kuchen aber natürlich mit verschiedenen Obstsorten machen, zum Beispiel mit Pfirsichen, Aprikosen oder Mirabellen. Ich zeige euch heute ein Rezept mit Rhabarber und Erdbeeren. In dieser Variante sieht der Clafoutis nicht nur traumhaft aus, er schmeckt auch herrlich fruchtig und durch den Rhabarber nicht zu süß. Die besondere Konsistenz des Teiges würde ich mit einem sehr festen Pudding beschreiben. Zunächst vielleicht etwas ungewohnt, aber sehr sehr lecker.

Werbung

Clafoutis Rhabarber Erdbeeren | bäckerina.de

 

Übrigens bin ich natürlich direkt in die Falle getappt und habe zum Backen die falsche Form verwendet (eine Springform). Es war ziemlich mühsam, den Auflauf/Kuchen aus der Springform herauszubekommen, um ihn zu fotografieren. Ich habe es am Ende zwar mithilfe von zwei Tortenhebern geschafft, aber ich würde es nicht empfehlen. ;-) Nehmt einfach wie oben beschrieben eine Auflaufform, die auch nicht unbedingt rund sein muss wie auf den Bildern. Ihr müsst den Clafoutis dann nicht aus der Form lösen, sondern könnt die Kuchenstücke direkt in der Form schneiden und herausnehmen. In etwa so wie bei einem Kirschmichel oder anderen süßen Aufläufen.

Der Teig für den Clafoutis muss warm zubereitet werden. Dazu habt ihr verschiedene Möglichkeiten: Wer eine Küchenmaschine mit Heizplatte* oder den Thermomix besitzt, kann einfach die Temperatur auf 37 Grad einstellen. Hat man diese Möglichkeit nicht, erwärmt man Milch und Sahne vorher, damit der Teig dadurch erwärmt wird. Wie es genau geht, erfahrt ihr im Rezept:

Werbung

Clafoutis mit Rhabarber & Erdbeeren

Sommerlicher Obstkuchen/Auflauf nach französischer Tradition.
Zubereitungszeit20 Min.
Back-/Kochzeit50 Min.
Gesamt1 Std. 10 Min.
Kategorie: Kuchen
Land / Region: Frankreich
Schlagwort: Clafoutis, Erdbeeren, Rhabarber
Portionen: 1 Kuchen

Zutaten

Für den Rührteig

  • 100 g Weizenmehl Type 405
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 20 g Butter
  • 150 g Milch
  • 200 g Sahne

Für die Füllung

  • 160 g Rhabarber
  • 300 g Erdbeeren

Für die Streusel

  • 25 g Mandeln gehackt
  • 25 g Mandeln gehobelt
  • 100 g Weizenmehl Type 405
  • 50 g Zucker
  • 60 g Butter

Zubereitung

  • Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Eine auslaufsichere Auflauf-, Tarte- oder Quicheform fetten.
  • Das Obst für die Füllung waschen. Rhabarber ungeschält in Stücke schneiden, Erdbeeren halbieren oder vierteln.
  • Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker und Eier in eine Schüssel geben und 8 Minuten lang kräftig verrühren. (Wenn du eine Küchenmaschine mit Heizplatte hast, kannst du 37 Grad als Temperatur einstellen. Für den TM passt die Einstellung 8 Minuten/37 Grad/Stufe 5).
  • Milch und Sahne handwarm (nicht heiß!) erwärmen. Zusammen mit weicher Butter zum Teig geben und glattrühren. (Bei einer Küchenmaschine mit Heizplatte und dem TM kann auch kalte Milch/Sahne verwendet werden. TM: 20 Sekunden/Stufe 5).
  • Sehr flüssigen Rührteig in die vorbereitete Form füllen und mit Obst bedecken (dieses wird teilweise einsinken - nicht schlimm!).
  • Für die Streusel Mandeln, Mehl, Zucker und Butter verkneten, bis ein Mürbeteig entsteht. (TM: 15 Sekunden/Stufe 4).
  • Auf dem Kuchen verteilen und im Ofen ca. 50 Minuten lang backen.
  • In der Form auskühlen lassen und servieren.

Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Clafoutis Rhabarber Erdbeeren | bäckerina.de

 

Clafoutis Rhabarber Erdbeeren | bäckerina.de

 

Clafoutis Rhabarber Erdbeeren | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Markennennung und Affiliate-Links.]

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag