Blog post

Herzförmige Laugenbrötchen mit Dinkel | Valentinstag

11. Februar 2021Ina

Ich poste heute tatsächlich zum allerersten Mal Laugenbrötchen! Ich weiß nicht, wieso das so lange gedauert hat… Dabei gehören Laugenbrötchen und sowieso alles mit Laugenkruste zu meinen Favoriten. Falls ihr das noch nie gemacht habt – es ist ganz einfach: Ihr stellt einen Hefeteig her und formt die Brötchen (oder Knoten, Stangen, Brezeln…). In einem Topf erhitzt ihr eine Mischung aus Wasser und Natronlauge. Dann gebt ihr jedes Brötchen für 30-60 Sekunden mit einem Schaumlöffel in die kochende Lauge. Sobald ihr alle Brötchen abgekocht habt, kommen sie ganz normal in den Ofen.

Dort entsteht die schöne Laugenkruste dann quasi von selbst. Als Lauge könnt ihr haushaltsübliche Natronlauge (z.B. „Kaisernatron“ von Holste) verwenden. Diese gibt es in Pulverform im Supermarkt. Je nachdem, wie viel Natron ihr auf wie viel Wasser verwendet, erhaltet ihr eine nur ganz leichte Laugenkruste oder eine richtig dunkle wie bei meinen Laugenbrötchen. Hier habe ich das Verhältnis 3 gehäufte EL Natron auf ca. 850 g Wasser gewählt.

Werbung

Laugenbrötchen in Herzform - Valentinstagsrezept herzhaft | bäckerina.de

 

Da der Valentinstag kurz bevorsteht, habe ich für die Laugenbrötchen eine Herzform gewählt (so wie auch letztes Jahr bei meinen Käse-Crackern). Um ehrlich zu sein habe ich ja den Verdacht, dass niemand wirklich den Valentinstag feiert und dass das so eine Art Mythos ist. Jeder Blogger postet gerade passende Beiträge, aber wer stellt sich denn wirklich am 14.2. hin und backt herzförmige Sachen? :-D Also ich kenne zumindest niemanden. Aber vielleicht könnt ihr mir ja schreiben und mich vom Gegenteil überzeugen. Oder zeigt mir eure Werke auf Instagram, da freue ich mich immer sehr.

Vielleicht noch ein Wort zur Falttechnik: Die Herzen formt ihr im Grunde im Brezeln. Ihr rollt den Teig zu einer Schlange und legt sie in Herzform. Die beiden Enden drückt ihr aufeinander und steckt sie unter das spitze Ende des Herzens. Dann drückt ihr den Teig zusammen und zieht ihn etwas zurecht, damit die Herzform schön rauskommt. Das ist wichtig, da der Teig beim Kochen und Backen noch aufgeht und die Herzkonturen wieder etwas abgeschwächt werden. Deshalb: Ruhig sehr spitze Herzen formen! Hier kommt das Rezept (mit Thermomix-Variante in Klammern):

Werbung

Laugenbrötchen in Herzform

Herzförmige Dinkel Laugenbrötchen.
Zubereitungszeit30 Min.
Back-/Kochzeit10 Min.
Gehzeit1 Std.
Gesamt1 Std. 40 Min.
Kategorie: Brötchen
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Laugengebäck, Thermomix
Portionen: 10 Stück

Zutaten

Für die Brötchen

  • 24 g Hefe frisch
  • 400 g Milch lauwarm
  • 300 g Dinkelmehl Type 630
  • 300 g Dinkelmehl Type 1.050
  • 2 TL Salz

Für die Natronlauge

  • 850 g Wasser kochend
  • 3 geh. EL Natron

Für die Deko

  • nach Bedarf Sesam oder grobes Salz

Zubereitung

  • Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Zusammen mit Dinkelmehlen und Salz in der Küchenmaschine ca. 10 Minuten zu einem glatten Hefeteig kneten. (TM: 2:30 Minuten in der Knetstufe).
  • Schüssel abdecken und 1 Stunde stehen lassen.
  • Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen, zwei Bleche mit Backpapier belegen. In einem Topf Wasser mit Natron vermischen und aufkochen.
  • Den Teig in 10 Stücke teilen, jedes Stück kurz kneten und zu einer ca. 35-40 cm langen Rolle ausrollen. In Herzform legen, die beiden Enden aufeinander drücken und unter der Herzspitze verstecken. Den Teig zusammendrücken, sodass keine Zwischenräume mehr vorhanden sind.
  • Tipp: Forme die Herzen sehr spitz, da sie beim Kochen und Backen wieder runder werden.
  • Jedes Herz vorsichtig mit einem Schaumlöffel in die kochende Natronlauge geben und 30-60 Sekunden kochen. Auf den beiden Blechen verteilen und mit Sesam oder grobem Salz bestreuen.
  • Im Ofen (unten und Mitte) 10-15 Minuten auf Sicht braun backen.
  • Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Laugenbrötchen in Herzform - Valentinstagsrezept herzhaft | bäckerina.de

 

Laugenbrötchen in Herzform - Valentinstagsrezept herzhaft | bäckerina.de

 

Laugenbrötchen in Herzform - Valentinstagsrezept herzhaft | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Markennennung.]

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag