Blog post

Holunderblütengelee – Mit Apfel

23. Juni 2021Ina

Ich war neulich mit einem großen Korb unterwegs, um Holunderblüten zu sammeln. Als ich zu Hause ankam, musste ich meine Ausbeute natürlich direkt verwerten. Heraus kamen 4 Rezepte, von denen ich euch 3 auf dem Blog zeigen möchte. Heute: Holunderblütengelee! Holunderblütengelee ist vielleicht eins der einfachsten Rezepte, die man mit Holunderblüten machen kann. Man braucht genau 3 Zutaten: frisch geerntete Holunderblütendolden, Apfelsaft und Gelierzucker.

Die Blüten werden mit dem Apfelsaft vermischt, später passiert und mit Gelierzucker verkocht. Eigentlich ganz unkompliziert. Aber: Wie wir schon beim Rezept für Holunderblütensirup gesehen haben, müssen wir eine lange Ziehzeit einplanen. Es dauert 24 Stunden, bis sich das Aroma der Holunderblüten auf den Apfelsaft überträgt. Wenn du so lange Geduld hast, wirst du jedoch mit einem würzig-intensiven Gelee belohnt. Es schmeckt blumig und wird dich auch im Winter noch an die schönen Sommertage erinnern, an denen du die Dolden gesammelt hast.

Werbung

Holunderblütengelee Rezept | bäckerina.de

 

Du willst direkt rausgehen und Holunderblüten in der freien Natur ernten? Dann achte auf diese Merkmale: Vollständig blühende, cremeweiße bis leicht gelbliche Dolden mit intensivem Holunderduft. Ungerade Blattanzahl an einem Ast mit einem Blatt an der Spitze und den restlichen Blättern paarweise gegenüberliegend. Stark gefurchter Stamm und Gesamthöhe am besten über 2 Meter. Holunder können strauch- oder baumförmig sein und dürfen nicht mit dem giftigen Zwergholunder verwechselt werden. Du erkennst diesen an seinem kleineren Wuchs und den stinkenden Dolden. Wenn dir der Unterschied einmal klar ist, wirst du den echten Holunder zielsicher erschnuppern können. ;-)

Im Zweifelsfall kannst du natürlich immer auch eine zweite Meinung einholen. Wichtig: Ernte die Dolden im vollreifen, aber noch nicht angetrockneten Zustand. Schneide von jeder Pflanze nur ein paar Dolden ab. So kannst du später im Sommer zurückkehren und Holunderbeeren ernten. – Tolle neue Rezepte erwarten dich! Hier kommt aber erstmal das Holunderblütengelee, für das du ca. 25 Dolden benötigst:

Werbung

Holunderblütengelee

Blumiges Gelee mit Holunderblüten und Apfelsaft.
Zubereitungszeit10 Min.
Back-/Kochzeit1 Min.
Ziehzeit1 d
Gesamt1 d 11 Min.
Kategorie: Marmelade
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Holunder
Portionen: 6 Gläser

Zutaten

  • 25 Holunderblütendolden
  • 1 Liter Apfelsaft naturtrüb
  • 635 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung

  • Holunderblütendolden sachte durch kaltes Wasser schwenken und auf einem Tuch abtrocknen lassen.
  • In eine große Schüssel legen und mit Apfelsaft übergießen. Abdecken und 24 Stunden lang ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit ca. 6 Marmeladengläser inkl. Deckel in brühend heißes Wasser legen und 10 Minuten abbrühen, um Keime zu entfernen. Auf einem Küchentuch lufttrocknen lassen.
  • Die Flüssigkeit einmal sieben, um die Dolden zu entfernen. Dann (evtl. mehrfach) durch ein Passiertuch abseihen, bis die Flüssigkeit klar ist. Es ergibt sich eine Menge von ca. 950 ml Saft.
  • Den Saft zusammen mit dem Gelierzucker in einen großen Topf geben und verrühren. Aufkochen, 1 Minute sprudelnd kochen lassen und von der Herdplatte nehmen. Gelierprobe machen!
  • Sofort in die Marmeladengläser abfüllen, fest verschließen und 5 Minuten auf den Kopf stellen. Dann vollständig auskühlen lassen.
  • TIPP: Selbstgemachtes Gelee ist mindestens 1 Jahr lang haltbar. Lagere es lichtgeschützt und trocken.

Habt ihr das Rezept nachgemacht? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Holunderblütengelee Rezept | bäckerina.de

 

Holunderblütengelee Rezept | bäckerina.de

 

Holunderblütengelee Rezept | bäckerina.de

 

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag