Blog post

Knusperstangen in Herzform | Valentinstag

13. Februar 2021Ina

Für ganz Kurzentschlossene habe ich heute noch ein Valentinstagsrezept: Knusperstangen in Herzform! Keine Sorge – ihr müsst dafür wahrscheinlich nicht mehr einkaufen gehen. Denn die Knusperstangen bestehen nur aus 3 Zutaten! Ratet mal, welche das sein könnten…

Ok, die erste ist ziemlich offensichtlich: Blätterteig. Der Einfachheit halber habe ich tiefgefrorenen Blätterteig verwendet. Dieser muss nur 10 Minuten antauen, dann kann er verarbeitet und gebacken werden. Möglich wäre für dieses Rezept natürlich auch ein Blätterteig aus der Kühltheke oder ein selbst gemachter Teig. Diese beiden müsste man dann nur in Rechtecke der passenden Größe zurechtschneiden (siehe Angaben im Rezept).

Werbung

Knusperstangen Valentinstag Rezept herzhaft | bäckerina.de

 

Die zweite Zutat sind Tomaten, genauer gesagt getrocknete Tomaten in Öl, und die dritte ist Käse. Ich weiß nicht, wie es bei euch ist – aber für mich sind das Standardzutaten, die ich immer zu Hause habe. Wobei man die Füllung der Knusperstangen natürlich auch variieren kann. Mit Frischkäse oder Schmand und Speckwürfeln würde es zum Beispiel auch funktionieren…

Das Formen der Herzen funktioniert so: Ihr füllt den Blätterteig mit Füllung und schneidet ihn in Streifen. Ihr nehmt euch einen Streifen und verzwirbelt ihn. Dann legt ihr ihn in der Form eines halben Herzens hin und drückt die Enden fest. Mit einem zweiten Streifen macht ihr es genauso, nur spiegelverkehrt. So habt ihr zwei halbe Herzen, die ihr dann nur noch aneinander befestigen müsst. Wichtig: Drückt die Enden wirklich ganz fest aneinander und klappt sie etwas ein! Der Blätterteig geht im Ofen stark auf und eine zu lockere Verbindung der beiden Herzhälften würde sich wieder lösen. Zweiter Tipp: Wenn die Füllung beim Backen ausläuft, ist das gar nicht schlimm! Ihr könnt die überstehenden Reste nach dem Erkalten einfach mit einem Messer abschneiden. Hier kommt das Rezept: Habt einen schönen Valentinstag!

Werbung

Knusperstangen in Herzform

Einfache Blätterteigstangen mit nur 3 Zutaten.
Zubereitungszeit15 Min.
Back-/Kochzeit15 Min.
Gesamt30 Min.
Kategorie: Beilage
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Blätterteig
Portionen: 4 Stück

Zutaten

  • 4 Platten Blätterteig TK ca. 290 g, 1 Platte 10 x 20 cm
  • 120 g Käse
  • 50 g getrocknete Tomaten in Öl

Zubereitung

  • Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen, zwei Bleche mit Backpapier belegen.
  • Die 4 Platten Blätterteig auf die (evtl. leicht bemehlte) Arbeitsfläche legen und 10 Minuten antauen lassen.
  • Käse und abgetropfte Tomaten im Standmixer oder Multizerkleinerer pürieren. (TM: 7 Sekunden/Stufe 6).
  • Den Belag auf 2 Platten streichen und darauf eine weitere Platte legen.
  • Jetzt die beiden gefüllten Blätterteigtaschen längs in 4 Streifen schneiden (1 Streifen = ca. 20 x 2,5 cm).
  • Einen Streifen in die Hände nehmen und verzwirbeln. In der Form eines halben Herzens auf ein Blech legen und die Enden gegen das Blech drücken. Mit einem zweiten Streifen genauso fortfahren, aber spiegelverkehrt. Die beiden Herzhälften verbinden, indem du sie an den Enden fest zusammendrückst und etwas einklappst.
  • Auf diese Weise 4 Herzen formen (2 Herzen pro Blech).
  • Im Ofen (Mitte und unten) ca. 15 Minuten auf Sicht backen. Abkühlen lassen und überstehende Füllung mit einem Messer abschneiden. Schmeckt pur oder mit einem Dip.

Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Knusperstangen Valentinstag Rezept herzhaft | bäckerina.de

 

Knusperstangen Valentinstag Rezept herzhaft | bäckerina.de

 

Knusperstangen Valentinstag Rezept herzhaft | bäckerina.de

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag