Gugelhupf mit Rumrosinen

13. März 2019Ina
Werbung
Rezept drucken

Gugelhupf mit Rumrosinen

Wer von euch liebt Gugelhupf? Hier bekommt ihr ein klassisches Gugelhupf Rezept mit Rumrosinen. Einfach und schnell gemacht!

Zutaten

Für den Teig

  • 100 g Rosinen
  • 2 cl brauner Rum, z.B. Pampero Especial
  • 125 ml Milch, lauwarm
  • 21 g Hefe, frisch
  • 500 g Weizenmehl, Type 405
  • 180 g Butter
  • 2 Eigelbe
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • 40 g Mandeln, gehobelt

Für die Deko

  • etwas Puderzucker

Zubereitung

Vorbereiten

  • 1)

    Die Rosinen mindestens 1 Stunde im Rum einweichen lassen. Dann den überschüssigen Rum absieben.

  • 2)

    Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und mit allen anderen Zutaten (außer Rosinen und Mandeln) in der Küchenmaschine verkneten: Etwa 14 Minuten auf langsamer, und 6 Minuten auf schneller Stufe.

  • 3)

    Die Schüssel mit einem Tuch bedecken und etwa 1 Stunde bei Raumtemperatur stehen lassen, bis das Teigvolumen sich verdoppelt hat.

Weiterverarbeiten

  • 1)

    Eine Gugelhupfform mit etwas Butter einstreichen, den Boden mit den gehobelten Mandeln bedecken.

  • 2)

    Den fertig gegangenen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche per Hand zu einer Kugel kneten, dabei die Rumrosinen gut einarbeiten. Mit dem Daumen mittig ein Loch hineindrücken und den Teig zu einem Ring formen. In die Gugelhupfform legen und mit einem Tuch bedecken. Etwa 30 Minuten lang gehen lassen.

Backen

  • 1)

    Den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

  • 2)

    Den Gugelhupf in der Form in die Ofenmitte geben und etwa 45 lang backen. Stäbchenprobe machen!

  • 3)

    Anschließend auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen. Mit gesiebtem Puderzucker verzieren.

Tipp

Diese Rezeptkarte kannst du ausdrucken oder während der Zubereitung am Bildschirm geöffnet lassen. Wenn du eine Zutat hinzugefügt oder einen Zubereitungsschritt erledigt hast, klicke auf das Kästchen davor und die Zutat/der Zubereitungsschritt wird durchgestrichen. So kannst du immer direkt sehen, was du schon erledigt hast.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept