Blog post

Zitronen Amaretti & Das war der Meine Backbox Adventskalender 2020!

23. Dezember 2020Ina

[Werbung] Wenn dieser Post online geht, bin ich wahrscheinlich schon unterwegs zur Familie. Aber ich wollte euch unbedingt noch den diesjährigen Adventskalender von Meine Backbox zeigen. Und natürlich ein tolles Rezept, das ich darin gefunden habe: Super zarte Zitronen Amaretti!

Aber erstmal zum Adventskalender: Wie ihr sicher schon gemerkt habt, hatte ich dieses Jahr eine Kooperation mit Meine Backbox. Das bedeutet: Ich habe die Boxen zur Verfügung gestellt bekommen, damit ich sie euch – zusammen mit Rezepten – vorstellen kann. Ich bin generell ziemlich wählerisch, was Kooperationspartner angeht. Bei Meine Backbox hatte ich aber sofort ein gutes Gefühl, weil das Produkt thematisch perfekt passt und ich auch glaube, dass ihr von den Rezepten, die ich dazu poste, einen Mehrwert habt. Schaut mal, welche Backzutaten und -helfer im Adventskalender drin waren:

Werbung

 

Meine Backbox Adventskalender 2020 bäckerina 1-12

Meine Backbox Adventskalender 2020 bäckerina 13-24

 

Das waren die Türchen: 1) Winter Streu Dekor von Dr. Oetker, 2) Natürliche Lebensmittelfarbe von Eat a Rainbow, 3) Schokolade von Rausch Berlin, 4) Fruchaufstrich von Glück, 5) Glühweingewürz von Messmer, 6) Keksausstecher im Sweater-Design von Dr. Oetker, 7) Bio Rollfondant von Cabioke, 8) Rote Beete Trinkschokolade von Becks Cocoa, 9) Ceylon Zimt von Klenk, 10) Rocks von Ovomaltine, 11) Geschenktüten mit Sticker von Zenker, 12) Mohnsaat von Frischparadies, 13) Glühweinschokolade von Tony’s Chocolonely, 14) Schneeflocken-Fondantausstecher von PME, 15) Natürliches Topping von Ruf, 16) Schokoladendrops von Makecake, 17) Kondensmilch Milchmädchen von Nestlé, 18) Apfelstrudel-Koffein-Kakao von Koawach, 19) Einkaufsblock, Kugelschreiber und ein Gutschein im Wert von 5-100 Euro für Meine Backbox, 20) Streudekor Sternenzauber von Städter, 21) Natürlicher Zitronenextrakt von Dr. Oetker, 22) Keksausstecher von Backefix, 23) Farbpulver Silber von Decocino, 24) Dessert-Silikonform Stern von Meine Backbox.

Was mir besonders gut gefallen hat: Der Adventskalender enthielt nicht nur all diese Zutaten und Zubehörteile, sondern zu (fast) allen Türchen auch ein eigenes Rezept. So kann man direkt anfangen zu backen! Ein wirklich toller und aufwendig gemachter Adventskalender für alle, die gerne backen und selbermachen. – Jetzt aber zum versprochenen Rezept für Zitronen Amaretti. Ihr kennt Amaretti vielleicht schon von einem früheren Post. Damals hatte ich sie mit Aprikosen gemacht, dieses Mal sorgt der natürliche Zitronenextrakt aus Türchen 21 für eine feine Zitrusnote. Mögt ihr gerne Amaretti und wenn ja, in welcher Geschmacksrichtung? Ich habe sie schon mit Schokolade, Pistazie, pur und vielen anderen Varianten gesehen. Bestimmt werde ich euch auf dem Blog noch weitere zeigen… Jetzt wünsche ich euch allen aber erstmal ein schönes Weihnachtsfest! Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder hier :-)

Werbung

 

Weiche Zitronen Amaretti

Italienische Amaretti morbi mit Zitronengeschmack.
Zubereitungszeit20 Min.
Back-/Kochzeit15 Min.
Kühlzeit16 Stdn.
Gesamt16 Stdn. 35 Min.
Kategorie: Kekse & Plätzchen
Land / Region: Italien
Schlagwort: Plätzchen, Weihnachten
Portionen: 1 Blech

Zutaten

  • 200 g Mandeln blanchiert, gemahlen
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 40 g Zucker
  • 40 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Butter weich
  • 1 Ei
  • 2-3 TL Zitronenextrakt in Öl z.B. "Natürlich" von Dr. Oetker
  • zusätzl. ca. 40 g Puderzucker gesiebt, zum Wälzen

Zubereitung

Am Vorabend

  • Mandeln und alle weiteren Zutaten mit dem Mixer oder in der Küchenmaschine (Knethaken) vermischen: Zuerst auf niedriger, dann kurz auf hoher Stufe.
  • Den Teig auf Frischhaltefolie geben, zu einem Rechteck glatt streichen, in die Folie einpacken und über Nacht im Kühlschrank kühlen.

Am Backtag

  • Ein Blech mit Backpapier belegen. Den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Arbeitsfläche mit gesiebtem Puderzucker bestreuen. Den Teig vierteln. Jedes Viertel zu einer Rolle formen und in 8 etwa gleich große Stücke schneiden. Daraus jeweils eine kleine Kugel formen und im Puderzucker wälzen, sodass sie dick bestäubt ist.
  • Mit Abstand auf das Blech setzen und im Ofen 10-15 Minuten backen. Die Amaretti sollten außen ganz leicht knusprig und innen noch weich sein.
  • Erkalten lassen und separat in einer Keksdose aufbewahren.

Seid ihr neugierig auf die Boxen von Meine Backbox? Hier findet ihr alle Boxen, die ich bisher vorgestellt habe mit den passenden Rezepten: Erdbeer Franzbrötchen, Schoko Zupfkuchen vom Blech, Japanischer Käsekuchen, Focaccia Garden, Streuselplätzchen mit Marmelade.

Werbung

Zitronen Amaretti Rezept | bäckerina.de

 

Zitronen Amaretti Rezept | bäckerina.de

 

Zitronen Amaretti Rezept | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Meine Backbox und in Form von Markennennung.]

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag