Blog post

Mein Saisonkalender – Januar

29. Januar 2020Ina

Du denkst, im Januar hat gar nichts Saison? Falsch! Wenn man einmal genauer hinschaut, haben wir im Januar sogar recht viel Auswahl an regionalem und saisonalem Gemüse und Obst. Zugegeben – an Gemüse mehr als an Obst. Aber auch mit dem Obst, nämlich mit Äpfeln und Birnen, lässt sich bekanntlich vieles zaubern. Du findest bereits jetzt einige Rezeptideen dazu auf dem Blog. In Zukunft möchte ich mein Angebot an regionalen und saisonalen Rezepten ausbauen. Das Thema hat mich immer schon interessiert, und ich habe auch immer schon saisonale Rezepte gepostet: Im Herbst zum Beispiel mit Kastanien und Kürbis, im Sommer mit Beeren und im Winter mit Äpfeln. Aber ich habe das hier auf dem Blog nie sonderlich ausführlich thematisiert. Je länger ich den Blog nun führe, desto stärker wird die Interaktion mit euch als Lesern. Ich bin unheimlich dankbar für diesen Austausch und freue mich über eure Ideen und Anregungen.

Eine davon war der Wunsch nach mehr Broten und mehr Sauerteig. Das wird erledigt! :-) Eine andere Idee war, mehr auf Regionalität und Saisonalität einzugehen und nicht nur in die Jahreszeit passende Rezepte bereitzustellen, sondern auch mehr Wissen zu den Themen: Welches Obst und Gemüse gibt es wann? Wie kann ich bewusster einkaufen und unnötige Importware vermeiden? Und letztlich: Wie kann ich in den Zeiten, in denen wir leben, ressourcenschonender und umweltverträglicher backen? Das sind alles Themen, die euch und auch mich interessieren und die uns, wenn wir uns darauf einlassen, völlig neue Welten eröffnen. Es gibt in den Regionen, in denen wir leben, eine unglaubliche Vielfalt an regionalen Pflanzen, die uns mit Obst, Gemüse und Kräutern versorgen. Wenn wir uns bewusst machen, was wir mit diesen Zutaten alles herstellen, backen und selbermachen können, haben wir das ganze Jahr über reichlich zu tun in unserer Küche. ;-)

Werbung

Deshalb habe ich mich an die Arbeit gemacht und für euch, genauso wie für mich selbst, einen monatlichen Saisonkalender erstellt. Die Januarausgabe habe ich bereits auf Instagram gepostet und mit meinen lieben E-Mail-Followern geteilt. Auf dem Blog sollte sie aber auch nicht fehlen! Deshalb kommt sie jetzt, wo es zugegebenermaßen schon recht spät im Januar ist, noch online. Man kann sie ja auch die nächsten Jahre noch verwenden! Im gesamten Jahr 2020 wird dann jeden Monat eine neue Ausgabe folgen, sodass wir am Ende einen vollständigen Saisonkalender zur Verfügung haben. Ich hoffe, ihr kommt mit an Bord und versucht gemeinsam mit mir, noch mehr auf gute regionale und saisonale Küche zu achten!

Die Januarausgabe meines Saisonkalenders könnt ihr hier als PDF öffnen oder im Folgenden ansehen. Bitte beachtet, dass das Urheberrecht bei mir liegt. Eine weitere Verbreitung oder Veröffentlichung ist euch daher nur mit meiner ausdrücklichen Zustimmung erlaubt. Viel Spaß mit meinem Kalender und bis Samstag (dann kommt wieder ein neues Rezept online – kleiner Tipp: es wird närrisch…).

Werbung

 

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag