Süß-herbes Malzbrot mit Whisky-Rosinen

6. November 2019Ina
Blog post

[Reklame] Die Vorweihnachtszeit hat jetzt offiziell begonnen, oder? Zumindest habe ich immer das Gefühl, dass Oktober noch zu früh ist. Aber sobald die Nacht vom 31. Oktober rum ist, steht Weihnachten quasi vor der Tür und es ist völlig legitim, Weihnachtsrezepte oder Adventskalender-DIYs zu posten. Meine Oma hat mir mal erzählt, dass sie jedes Jahr das Ziel verfolgt, schon im November alle Weihnachtsplätzchen gebacken zu haben. So hat sie Dezember etwas mehr Ruhe und kann sich noch um Geschenke usw. kümmern.

In diesem Sinne: Willkommen in der Weihnachtszeit! Ich habe mir mal angesehen, was ich letztes Jahr so an Weihnachten gepostet habe, und mir ist aufgefallen, dass eine große Kategorie meines Blogs etwas zu kurz kam: Brote! Natürlich will man in der Weihnachtszeit nicht unbedingt Baguette- oder Ciabatta-Rezepte posten. Aber Brote mit Gewürzen und weihnachtlichen Aromen oder Festtagsbrote dürfen es schon sein! Deshalb habe ich mich heute für ein süßlich-herbes Malzbrot entschieden, das perfekt in die Weihnachtszeit passt.

 

Süß-herbes Malzbrot mit Whisky-Rosinen

 

Aufgepeppt habe ich das Malzbrot mit in Whisky eingeweichten Rosinen. Das passt vor allem dann perfekt, wenn der Whisky eine leicht nussige Malznote hat, so wie der Single Malt Whisky von Marder. Mein Freund ist ein großer Whisky-Fan und hat ihn schon fast ausgetrunken. Ich musste also schnell sein, wenn ich noch etwas damit backen wollte! Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden. Ein super aromatisches Brot, das übrigens nicht nur mit süßen, sondern auch mit herzhaften Aufstrichen lecker schmeckt.

Hier kommt das Rezept für mein Malzbrot:

 

Rezept drucken

Süß-herbes Malzbrot mit Whisky-Rosinen

Hast du schonmal ein Malzbrot probiert? Malz ist eine tolle Zutat zum Brotbacken: Es verleiht dem Brot einen süß-herben Geschmack, der perfekt zu in Whisky getränkten Rosinen passt. Probier es aus! Ein ungewöhnliches Brot erwartet dich!

Zutaten

Für die Whisky-Rosinen

  • 125 g Rosinen
  • 3 EL Single Malt Whisky, z.B. von Marder

Für den Brotteig

  • 21 g Hefe, frisch
  • 250 ml Wasser, lauwarm
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 TL Zuckerrübensirup
  • 500 g Dinkelmehl, Type 630
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Backmalz
  • 2 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung

Vorbereiten

  • 1)

    Für die Whisky-Rosinen eignet sich am besten ein Single Malt Whisky mit leichter Malznote, die perfekt zum Malzbrot passt, z.B. der Single Malt Whisky von Marder. Einfach die Rosinen mit dem Whisky vermengen und etwas ziehen lassen.

Weiterverarbeiten

  • 1)

    Für den Brotteig Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Mehl und alle weiteren Zutaten (bis auf die Whisky-Rosinen) hinzufügen und in der Küchenmaschine 7 Minuten auf langsamer Stufe verkneten.

  • 2)

    Dann die Rosinen in den Teig geben. Dabei den Whisky, der noch nicht aufgesogen wurde, dazuschütten! Er gibt dem Brot zusätzliches Aroma. Alles noch einmal 2-3 Minuten bei schneller Stufe verkneten, bis der Teig sich vom Schüsselrand löst.

  • 3)

    Mit einem Tuch abdecken und etwa 1 Stunde ruhen lassen.

  • 4)

    In der Zwischenzeit den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Für dieses Brot müssen wir keinen Wasserdampf im Ofen erzeugen.

  • 5)

    Dann den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche von Hand kneten und zu einer Kugel formen. Mit dem Schluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Noch einmal abdecken und ca. 15 Minuten gehen lassen.

Backen

  • 1)

    Zweimal quer einschneiden und im unteren Ofendrittel ca. 30-35 Minuten lang backen. Das Brot sollte gut gebräunt sein und hohl klingen, wenn man von unten darauf klopft.

  • 2)

    Auf einem Gitterrost vollständig auskühlen lassen.

Tipp

Diese Rezeptkarte kannst du ausdrucken oder während der Zubereitung am Bildschirm geöffnet lassen. Wenn du eine Zutat hinzugefügt oder einen Zubereitungsschritt erledigt hast, klicke auf das Kästchen davor und die Zutat/der Zubereitungsschritt wird durchgestrichen. So kannst du immer direkt sehen, was du schon erledigt hast.

 

Süß-herbes Malzbrot mit Whisky-Rosinen

 

Süß-herbes Malzbrot mit Whisky-Rosinen

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag