Blog post

Rezept für Ostern – Schnelle Osterhasen backen mit Quark Öl Teig

28. März 2020Ina

Osterhasen backen ist gar nicht schwer! Vielleicht hast du ja auch schon diese perfekten Bilder auf Pinterest gesehen und gedacht: “Wenn ich die nachbacke, sehen sie sowieso nicht so schön aus”. Mit dem richtigen Rezept und einer guten Anleitung kannst du aber genauso tolle Osterhasen backen wie jeder Blogger! Also nur Mut ;-)

Letztes Jahr hatte ich bereits ein Rezept für Osterhasen mit Hefeteig gepostet. Am Anfang ist es noch nicht wirklich eingeschlagen… Aber ich glaube, ihr entdeckt es so langsam! Falls ihr aber derzeit Probleme haben solltet, an frische Hefe (oder überhaupt an Hefe) zu kommen, könnt ihr mein diesjähriges Osterhasen Rezept ausprobieren. Es wird mit einem schnellen und einfachen Quark-Öl-Teig gebacken und schmeckt mindestens genauso gut wie ein Hefeteig.

Werbung

 

Osterhasen backen mit Quark Öl Teig | bäckerina.de

 

Ich habe für dieses Rezept zum ersten Mal mit einem Quark-Öl-Teig gebacken und war überrascht, wie gut er sich formen und bearbeiten lässt. Ich hatte schon Angst, das Ganze würde eine klebrige und zähe Masse werden. Aber eigentlich war das Gegenteil der Fall: Der Teig ließ sich wunderbar kneten und ausrollen. Die Hasen zu formen, ist übrigens ganz einfach: Zunächst teilt man den Teig in ca. 16 Stücke, dann rollt man diese oval aus und schneidet sie zur Hälfte ein, um die Ohren zu formen. Ein paar Schokodrops als Augen und Nase dazu und schön können die Hasen in den Ofen!

Es sieht wirklich schwieriger aus als es ist. Also: Probiert es aus und zeigt eure Osterhasen auf Instagram (taggt mich mit @baeckerina.de, damit ich eure Wunderwerke sehen kann!). Hier kommt das Rezept:

Werbung

 

Osterhasen backen mit Quark Öl Teig | bäckerina.de
Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Osterhasen aus Quark Öl Teig

Dieses Osterhasen Rezept ist ganz schnell und einfach gemacht: Keine Hefe, keine Gehzeit!
Zubereitungszeit30 Min.
Back-/Kochzeit12 Min.
Gesamt42 Min.
Kategorie: Ostergebäck
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Ostern, Quark-Öl-Teig
Portionen: 16 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 400 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200 g Magerquark
  • 50 g Milch
  • 1 Ei
  • 100 g Sonnenblumenöl
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für die Deko

  • 75 g Butter geschmolzen
  • 48 Schokotropfen Vollmilch oder Zartbitter
  • ca. 80 g Zucker

Zubereitung

  • Den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  • Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Alle weiteren Zutaten in eine zweiten Schüssel geben, Mehlmischung darüber sieben und alles kurz zu einem homogenen Teig verkneten. (Am besten mit dem Knetaufsatz der Küchenmaschine oder des Handrührers, alternativ von Hand).
  • Den Teig in ca. 16 Stücke teilen und alle mit einem Nudelholz oval und eher dick ausrollen (so dass sie ca. 10 cm lang sind).
  • Jedes Stück von oben bis ca. zur Hälfte einschneiden. Die eingeschnittenen Teile werden die Ohren: Dazu einfach jedes "Ohr" einmal verdrehen und den Ostehasen so auf das Backblech legen.
  • Wenn alle Hasen geformt sind, 75 g Butter schonend schmelzen und die Hasen mit der Hälfte der Butter bepinseln. Auf jedem Hasen 3 Schokotropfen als Augen und Nase platzieren.
  • Die Bleche in den Ofen (Mitte und unten) geben und ca. 10-14 Minuten goldbraun backen.
  • Ca. 80 g Zucker auf einen flachen Teller geben. Die Hasen aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit der restlichen Butter bepinseln (Augen und Nasen aussparen). An den Rändern in Zucker wälzen und warm oder kalt genießen.

Einfrieren

  • Wenn du die Hasen einfrieren möchtest, lässt du sie einfach komplett auskühlen, gibst sie in einen Gefrierbeutel und frierst sie ein. Zum Auftauen kannst du sie kurz bei geringer Hitze in der Mikrowelle erwärmen.

Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Osterhasen backen mit Quark Öl Teig | bäckerina.de

 

Osterhasen backen mit Quark Öl Teig | bäckerina.de

Werbung

4 Comments

  • Annette

    4. April 2020 at 16:36

    5 stars
    Hallo,

    ein tolles Rezept, das sehr gut gelingt. Habe als Augen Rosinen verwendet da ich nur eckige Schokostücke hatte :-) . Die nächsten Hasen die ich backen werde bestreue ich mit einer Zucker-Zimt-Mischung, schmeckt sicher auch toll.
    Liebe Grüße :-)

    1. Ina

      11. April 2020 at 22:05

      Hallo Annette!
      Danke für deinen Kommentar. Das ist ja eine gute Idee mit der Zucker-Zimt-Mischung! Werde ich auch mal probieren.
      Liebe Grüße!

  • Kristina

    11. April 2020 at 21:47

    5 stars
    Vielen, vielen Dank für dieses tolle Rezept!! Nachdem wir letztes Jahr Hefe-Küken backen wollten, die letztlich mach Hefe-Kugeln aussahen, war ich sehr glücklich, dass dieses Rezept tatsächlich funktioniert! Wie die Hoppel schmecken, sehen wir dann morgen :-) Der Teig ließ sich übrigens wirklich wunderbar verarbeiten!! Liebe Grüße und frohe Ostern, Kristina

    1. Ina

      11. April 2020 at 21:59

      Hallo Kristina!
      Lieben Dank für deinen Kommentar! Da freue ich mich ja, dass es bei dir auch so gut geklappt hat wie bei mir. Ich werde auf jeden Fall häufiger etwas mit Quark-Öl-Teig backen. ;-)
      Liebe Grüße, Ina

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag