Blog post

Süße Quarkcreme mit Walnuss-Karamell

8. November 2017Ina

Heute gibt es eine neue Spezial-Serie auf meinem Blog: 3 auf 1 Streich! Das heißt ich stelle euch gleich drei leckere Brotaufstriche auf einmal vor. Von herzhaft bis süß ist alles dabei! Teil zwei ist was für die Süßen unter euch: Eine Joghurt-Quarkcreme mit einem Topping aus Walnüssen und flüssigem Karamell. Kann auch prima als Dessert gegessen werden. :-)

Wie schon bei der Maronencreme habe ich mich bei diesem Rezept an einem kleinen, feinen Kochbuch von Marianne Zunner orientiert: 1 Brot – 50 Aufstriche*. Wobei ich dieses Mal das Rezept so sehr abgeändert habe, das es eigentlich nicht mehr allzu viel mit der Vorlage zu tun hat. :-D Im Buch ging es nämlich um eine Joghurtcreme mit Walnusskrokant. Um den Joghurt streichfest zu kriegen, sollte er 24 Stunden lang abtropfen. Dafür fehlte mir aber die Geduld! Ich wollte sofort meine drei Aufstriche machen. So wurde aus der Joghurtcreme eine Mischung aus Joghurt und Quark, der ja an sich schon eine streichfeste Konsistenz hat. Außerdem änderte ich das Krokant in flüssiges Karamell, weil ich mir das als Topping gut vorstellen konnte. Und es passt auch wirklich perfekt…

Werbung

 

Süße Quarkcreme mit Walnuss-Karamell

 

Süße Quarkcreme mit Walnuss-Karamell

 

Sieht das nicht zum Dahinschmelzen aus? Die Creme schmeckt im Übrigen auch ohne Brot super: Man kann sie mit dem Walnuss-Karamell beträufeln und pur essen oder noch mit frischem Obst kombinieren. Auch als Dessert nach einem herbstlichen Menü macht sie eine gute Figur. Besonders dann, wenn man sie in diesen kleinen Weckgläsern* serviert, die die perfekte Größe für einen Nachtisch haben. Ich liebe diese Gläser und würde sie nicht mehr hergeben!

Sie eignen sich übrigens auch für Torten im Glas oder für Aufstriche und Pesto sehr gut. Da sie recht dickwandig sind, kann man auch direkt in den Gläsern backen. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Werbung

Quarkcreme mit Karamell

Quark-Joghurt-Creme mit Walnüssen und flüssigem Karamell. Schmeckt als süßer Brotaufstrich oder pur - pefekt auch als Dessert! Haltbar im Kühlschrank etwa 4-5 Tage.
Zubereitungszeit20 Min.
Gesamt20 Min.
Kategorie: Aufstriche & Dips
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Aufstrich, Dessert, Karamell
Portionen: 3 Gläser

Zutaten

  • 250 g Quark
  • 150 g Joghurt
  • 30 g Zucker oder Honig
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Wasser
  • 30 g brauner Rohrzucker
  • 30 g Walnüsse

Zubereitung

  • Quark, Joghurt, Zucker (bzw. Honig, je nach Geschmack) und Salz vermischen, kühl stellen. Die Walnüsse grob hacken.
  • In einen kleinen Topf 3 EL Wasser geben, den Rohrzucker daraufrieseln lassen und unter Rühren aufkochen. Die Walnüsse dazugeben und weiterkochen lassen, bis die Flüssigkeit etwas dickflüssiger, aber noch nicht fest wird. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
  • Zum Servieren eine Scheibe Brot dick mit Quarkcreme bestreichen und ein wenig von dem Walnuss-Karamell darauf fließen lassen.

 

Habt ihr das Rezept nachgemacht ? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Süße Quarkcreme mit Walnuss-Karamell

[Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate-Links und Markennennung.]

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag