Blog post

Rosa Schokolade mit Hibiskus & Thymian

5. Mai 2022Ina

Am Sonntag ist Muttertag! Zu diesem Anlass habe ich ausprobiert, eine rosa Schokolade selbst zu machen. Die Basis dafür ist weiße Schokolade oder Kuvertüre, die mit Hibiskusblüten rosa eingefärbt wird. Der Hibiskus färbt sie nicht nur, er verleiht ihr auch einen süßlich-sauren Geschmack, der perfekt mit der Kräuternote von Thymian harmoniert.

Jetzt fragt ihr euch vielleicht: Was haben Hibiskus und Thymian in Schokolade verloren? Und woher bekomme ich überhaupt Hibiskusblütenpulver?! – Dasselbe habe ich mich anfangs auch gefragt, als ich auf das Rezept stieß. Ich hatte mir nämlich das DIY-Schokoladen Kit bei Just Spices bestellt und ehrlich gesagt eher mit Standardrezepten für Schokolade gerechnet. Zum Beispiel Nougatschokolade oder Schokolade mit Keksen. Stattdessen gab es in dem Set so ungewöhnliche Rezepte wie Minzschokolade mit rosa Beeren oder Rauchsalz-Paprikaschokolade. Da war ich erstmal verwirrt! Kann sowas schmecken?

Werbung

Rosa Schokolade selbst machen | bäckerina.de

 

Ich beschloss, es einfach auszuprobieren. Im Set enthalten waren zwei Schokoladenformen aus Silikon, kleine Gewürzpäckchen mit allen benötigten Zutaten, passende Verpackungen zum Verschenken und ein Rezepte-Booklet. Ich brauchte also nur noch Schokolade oder Kuvertüre zum Schmelzen! Ich probierte mich durch verschiedene Rezepte und hatte meinen Liebling schnell gefunden: Die rosa Schokolade namens „Sweet Camouflage“, die ich euch heute zeigen möchte!

Die Kombination aus Hibiskus und Thymian mag im ersten Moment überraschend klingen – sie passt aber super zu weißer Schokolade und gibt ihr den richtigen „Kick“. Außerdem sieht die Schokolade mit ihrer rosa Farbe und den getrockneten Kräutern total edel aus. Wenn man sie dann noch mit den im Set enthaltenen Verpackungen einpackt, hat man ein tolles Geschenk! Natürlich kann man auch direkt das komplette DIY-Set verschenken – damit macht man jedem eine Freude, der gerne selbst kocht & backt. Die Silikonformen kann man immer wieder verwenden. So steht der besten selbstgemachten Schokolade nichts mehr im Weg. – Ich freue mich schon darauf, noch mehr Schokosorten auszuprobieren! Hier kommt „Sweet Camouflage“: (Und vergesst bei Just Spices nicht meinen Code justbaeckerinade einzugeben! Damit gibt’s ein Gratisgewürz.)

Werbung

Rosa Schokolade

Selbstgemachte Schokolade mit Hibiskus und Thymian.
Zubereitungszeit10 Min.
Kühlzeit2 Stdn.
Gesamt2 Stdn. 10 Min.
Kategorie: Schokolade
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Geschenke, Schokolade
Portionen: 1 Tafel

Zutaten

  • 100 g weiße Schokolade oder hochwertige weiße Kuvertüre
  • 2 g Hibiskusblütenpulver
  • 0,5 g Thymian getrocknet
  • 0,5 g Thymian getrocknet

Zubereitung

  • Für dieses Rezept verwendet ihr am besten das DIY-Schokoladen Kit von Just Spices.
  • Weiße Schokolade hacken. (TM: 4 Sekunden/Stufe 8)
  • Über dem Wasserbad schmelzen. (TM: 2 Minuten/50 Grad/Stufe 1)
  • In die geschmolzene Schokolade 2 g Hibiskusblütenpulver und 0,5 g Thymian einrühren.
  • In eine Schokoladen-Silikonform geben, verteilen und die Form mehrfach schütteln, drehen und klopfen, damit keine Luftblasen entstehen.
  • 0,5 g Thymian auf der Schokolade verteilen. Bei Raumtemperatur ca. 1 Stunde erstarren lassen.
  • Dann im Kühlschrank mind. 1 weitere Stunde auskühlen lassen, vorsichtig aus der Silikonform lösen, verpacken und verschenken.

Habt ihr das Rezept ausprobiert? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Rosa Schokolade selbst machen | bäckerina.de

 

Rosa Schokolade selbst machen | bäckerina.de

 

Rosa Schokolade selbst machen | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Just Spices.]

Werbung
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag