Blog post

Amarena Kirsch Dessert für Mamas & Papas (+ Gewinnspiel)

8. Mai 2021Ina

Zum anstehenden Muttertag und Vatertag habe ich mir eine kleine Sünde für Eltern ausgedacht: Ein Amarena Kirsch Dessert mit Cheesecake-Creme und Schokokuchen. In meiner Vorstellung ist das ein Dessert, das gestresste Eltern abends auf der Couch löffeln, wenn die Kinder schon schlafen. Wahrscheinlich ist das total unrealistisch, aber so bin ich auf die Idee gekommen, ein Schichtdessert zum Mutter- und Vatertag zu posten. :-)

Das Gute an dem Amarena Kirsch Dessert: Es ist sehr einfach, besteht aus wenigen Zutaten und kann in ganz normalen Trinkgläsern geschichtet werden. Man braucht dazu Schokokuchen/Brownies (selbstgemacht oder gekauft), Amarena Kirschen aus dem Glas und für die Creme Frischkäse, Joghurt und ein paar Kleinigkeiten. Vielleicht hat man ja Glück und es sind bereits alle Zutaten im Haus? Dann schichtet man einfach alles abwechselnd in die Gläser und stellt es bis zum Servieren in den Kühlschrank. Fertig!

Werbung

Amarena Kirsch Dessert | bäckerina.de

 

Für mich war es auf jeden Fall ein super leckeres Dessert, das auch am nächsten Tag noch gut geschmeckt hat. Wobei ich auch eine der Personen bin, die im Eiscafé immer einen Amarena Becher bestellt. Da weiß man einfach, was man hat. ;-) Übrigens, falls ihr es noch nicht getan habt: Macht im Mai unbedingt noch bei der großen Bloggerwahl von Frag Mutti mit!

Unter allen, die teilnehmen und für ihre Lieblings-Blogger abstimmen, werden tolle Preise verlost. Darunter Küchen- und Haushaltsgeräte im Wert von über 1000 Euro! Macht schnell mit und stimmt hier für mich ab! Ich würde mich riesig über eure Stimmen freuen! Jetzt kommt aber erstmal das Amarena Kirsch Dessert. Mit welchen Kreationen wollt ihr eure Eltern dieses Jahr überraschen?

Werbung

Schichtdessert mit Amarena Kirschen

Nachtisch aus dem Glas mit drei leckeren Schichten.
Zubereitungszeit5 Min.
Gesamt5 Min.
Kategorie: Dessert
Land / Region: Amerika
Schlagwort: Schichtdessert, Schokoladenteig
Portionen: 5 Gläser

Zutaten

  • 400 g Schokokuchen oder Brownies
  • 300 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 450 g Joghurt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 5 EL Puderzucker gesiebt
  • 1/2 Glas Amarena Kirschen in Sirup

Zubereitung

  • Den Schokokuchen oder die Brownies in eine Schüssel geben und mit den Händen zerbröseln.
  • In einer zweiten Schüssel Frischkäse, Joghurt, Zitronensaft, Vanillezucker und gesiebten Puderzucker verquirlen, bis eine glatte Masse entsteht.
  • In fünf große Gläser füllen: Zuerst eine Schicht Frischkäsecreme, dann etwas Kirschsirup, Schokokuchen, Frischkäsecreme, Kirschsirup und 4 Kirschen, Schokokuchen, Creme und nochmal Schokokuchen.
  • Sofort essen oder bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
  • TIPP: Wenn du magst, kannst du auch mehr Amarena Kirschen hinzufügen. Da sie aber ziemlich intensiv sind, habe ich mich bei meinen Desserts auf 4 Kirschen pro Glas beschränkt. ;-)

Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Amarena Kirsch Dessert | bäckerina.de

 

Amarena Kirsch Dessert | bäckerina.de

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag