Blog post

Waffeln Grundrezept für belgische Waffeln oder Herzwaffeln

11. Mai 2020Ina

Waffeln gibt es bei mir auf dem Blog schon, aber noch kein Waffeln Grundrezept. Ich finde Grundrezepte immer sehr praktisch, vor allem, wenn es schnell gehen soll und man keine speziellen Zutaten im Haus hat. Für mein Waffeln Grundrezept braucht ihr nur die üblichen Waffelzutaten, die ihr bestimmt zu Hause habt: Butter, Mehl, Eier, Milch, Zucker und Co.

Ich mache diese Waffeln in einem eckigen Waffeleisen für belgische Waffeln, ihr könnt aber herzförmige oder runde Waffeln damit backen. Sie passen gut zu süßen Beilagen wie Apfelmus, Fruchtkompott oder Obst. Je nach Geschmack kannst du sie auch noch mit etwas Zimt verfeinern.

Werbung

 

Waffeln Grundrezept | bäckerina.de

 

Wenn ihr eckige Waffeln backen wollt, besteht die Kunst hauptsächlich darin, Waffeln ohne Löcher hinzubekommen. ;-) Das ist gar nicht so einfach: Mal nimmt man zu wenig Teig, mal zu viel und er quillt über. Mein Tipp: Statt einen großen Kleks Teig in die Mitte des Waffeleisens zu geben, mache ich vier kleine Klekse in die Mitte jeder einzelnen Waffelform. So verteilt sich der Teig gleichmäßiger und die Chancen auf schöne Waffeln steigen.

Außerdem bieten viele Waffeleisen die Möglichkeit, zwei Stufen einzustellen: Einmal ganz geschlossen und einmal einen Spalt breit geöffnet. Wenn ihr das Waffeleisen zuerst ganz schließt, damit sich der Teig verteilt und dann leicht öffnet, geht der Teig schön auf und die Waffeln werden fluffiger. Hier kommt mein Grundrezept:

Werbung

 

Waffeln Grundrezept | bäckerina.de
Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Waffeln Grundrezept

Einfaches Grundrezept für belgische Waffeln oder Herzwaffeln mit Backpulver.
Zubereitungszeit10 Min.
Back-/Kochzeit20 Min.
Gesamt30 Min.
Kategorie: Waffeln & Pfannkuchen
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Grundrezept, Waffeln
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 120 g Butter weich
  • 70 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 240 g Weizenmehl Type 405
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 220 ml Milch
  • etwas Butter für das Waffeleisen

Zubereitung

  • Das Waffeleisen vorheizen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und cremig rühren. Eier dazugeben und unterrühren.
  • In einer zweiten Schüssel Mehl mit Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit der Milch zu der Buttermischung rühren.
  • Das Waffeleisen oben und unten mit etwas Butter bepinseln, Teig hineingeben und Waffeln abbacken. Wenn nötig, auf einem Teller mit Alufolie warmhalten.

Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Waffeln Grundrezept | bäckerina.de

 

Waffeln Grundrezept | bäckerina.de

Werbung

3 Comments

  • Nicole

    18. September 2020 at 08:12

    5 stars
    Herzlichen Dank für dieses leckere und einfache Waffelrezept. Das kann man auch gut mal morgens vor der Schule machen! Die Waffeln haben eine schöne Konsistenz, nicht so weich und ein bisschen knusprig – für uns perfekt!
    Ich habe es abgespeichert, das wird es bei uns öfters geben.
    Sonnige Grüße
    Nicole

    1. Ina

      22. September 2020 at 11:19

      Hallo Nicole,
      Danke, das freut mich aber sehr!
      Liebe Grüße,
      Ina

  • Manuela

    29. September 2020 at 22:24

    5 stars
    Mit einem runden Waffeleisen werden die Waffeln auch sehr gut:)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag