Blog post

Weihnachtsmarmelade mit Beeren, Apfel und Zimt (+ gratis Etiketten!)

20. Dezember 2017Ina

Weihnachten rückt immer näher! Aber keine Sorge, falls du noch nicht alle Geschenke zusammen hast. Ich zeige dir jeden Tag neue Geschenkideen aus der Küche! Dazu gibt es gratis Etiketten Freebies, damit du deine selbstgemachten Geschenke einfach und schön verzieren kannst. Mehr dazu unten. :-)

Nach meinen beiden ersten Geschenkinspirationen, dem Honig-Likör und den Würzölen, gibt es heute einen echten Geschenke-aus-der-Küche-Klassiker: Eine Marmelade! Und zwar eine schön zimtige Weihnachtsmarmelade mit Beeren. Da kann man wohl nichts falsch machen, denn Zimt und Beeren mag doch jeder, oder?

Werbung

 

Weihnachtsmarmelade

 

Wie immer bei meinem großen Weihnachtscountdown bekommt ihr zum Rezept noch die passenden Etiketten dazu, die ich selbst gestaltet habe. Ich hoffe, sie gefallen euch! Für die Weihnachtsmarmelade habe ich zwei Etiketten designt. Eine eckige mit “Weihnachtsmarmelade” für vorne, und eine runde mit “Frohe Weihnachten!” für den Deckel. Klicke hier für die eckige Etikette und drucke sie mit der Einstellung: 9 Seiten pro Blatt, Ausrichtung Hochformat aus. Klicke hier für die runde Etikette und drucke sie mit folgender Einstellung aus: 9 Seiten pro Blatt, Ausrichtung Querformat. Jetzt nur noch aufkleben und fertig! :-)

Beachte bitte, dass meine Etiketten ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt sind! Sie dürfen nicht weiterverbreitet oder verkauft werden. Wenn du sie verwendest und Fotos damit teilst, gib bitte die Quelle an (www.bäckerina.de oder auf Instagram @baeckerina.de)! Danke für deine Wertschätzung.

Werbung

 

Weihnachtsmarmelade mit Beeren, Apfel und Zimt

Ein tolles Geschenk aus der Küche für Weihnachten: Schnelles Weihnachtsmarmelade Rezept mit Beeren, Apfel und Zimt. Mit schönen Etiketten zum Ausdrucken!
Zubereitungszeit10 Min.
Back-/Kochzeit14 Min.
Abkühlzeit2 Stdn.
Gesamt2 Stdn. 24 Min.
Kategorie: Marmelade
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Marmelade selbst kochen
Portionen: 3 Gläser

Zutaten

  • 350 g gemischte Beeren (TK) aufgetaut
  • 150 g Äpfel
  • 250 g Gelierzucker 2:1
  • 2 gestr. TL Zimt

Zubereitung

  • Die teifgekühlten Beeren auftauen lassen. 3 Marmeladengläser heiß auswaschen und an der Luft trocknen.
  • 1-2 Äpfel schälen, entkernen und in feine Würfel schneiden. 150 g abwiegen. Die Apfelwürfel in einen Topf geben und etwa 10 Minuten weich kochen, dann pürieren.
  • Die Beeren, den Gelierzucker und den Zimt hinzufügen und unter Rühren aufkochen. Bei starker Hitze 4 Minuten lang sprudelnd kochen, dabei immer weiterrühren.
  • Gelierprobe machen: Dazu einfach den Kochlöffel anheben und die Marmelade abtropfen lassen. Wird der letzte Tropfen fest, Marmelade sofort vom Herd ziehen. Bleibt er flüssig, noch etwa 1 Minute weiterkochen.
  • Sobald die Marmelade fertig ist, sofort in die vorbereiteten Gläser füllen. Deckel fest schließen und die Gläser etwa 5 Minuten lang auf den Kopf stellen. Umdrehen und gänzlich auskühlen lassen.
  • Mit Etiketten verzieren, eine Schleife umbinden und fertig ist dein selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk. :-)

 

Habt ihr das Rezept nachgekocht? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Weihnachtsmarmelade

 

Weihnachtsmarmelade

Werbung

2 Comments

  • Frauke Krug

    10. Dezember 2018 at 16:16

    Hallo liebe Ina,
    ich habe deine Seite erst jetzt gefunden und was soll ich sagen: Super!!!!
    So viele tolle, ausgefallene Rezepte.
    Aber ich habe Probleme deine Etiketten auszudrucken. Ich habe 9 Seiten mit je einem Aufkleber. Ist das richtig??
    Wäre absolute Papierverschwendung. Wo mach ich den Fehler.
    Vielleicht kannst du mir helfen.
    Danke
    LG
    Frauke Krug

    1. Ina

      10. Dezember 2018 at 21:50

      Hallo Frauke!
      Danke für deinen Kommentar. 9 Seiten mit einem Aufkleber ist falsch, es müsste umgekehrt sein, also eine Seite mit 9 Aufklebern. Wenn du auf Drucken klickst, müsstest du unter Einstellung auswählen können, ob du eine Seite pro Blatt drucken möchtest oder mehrere Seiten pro Blatt. Hier musst du mehrere Seiten pro Blatt auswählen und als Anzahl 9 angeben. Schau nochmal nach, das kann man eigentlich bei jedem Druckvorgang einstellen!
      Ich hoffe, das hilft und wünsche dir einen schönen Abend.
      Liebe Grüße, Ina

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag