Blog post

Vollkornwaffeln – Schnelle Waffeln mit Vollkornmehl

24. April 2021Ina

Vollkornwaffeln sind heute eine Art Lückenbüßer für mich. Nächste Woche möchte ich ein paar saisonale Rezepte posten. Und dann kommt ja schon der große Erdbeermonat Mai! Also kann ich heute noch schnell die Gelegenheit für ein zeitloses Rezept nutzen: Waffeln mit Vollkornmehl! Da ihr Waffeln so gerne mögt und sie besonders an Wochenenden viele Aufrufe bekommen, versuche ich, mein Waffel-Repertoire ein bisschen auszubauen. :-)

Bisher habe ich schon: Klassische Waffeln, Dinkelwaffeln und gesündere Quarkwaffeln. Nach dem, was ich so in eurem Feedback lese, sind alle Rezepte ganz gut angekommen. Ein häufig genanntes Lob war, dass meine klassischen Waffeln nicht so extrem süß sind. Das freut mich natürlich und hat mich veranlasst, auch mein Rezept für Vollkornwaffeln weniger süß zu halten. Wie immer gilt: Wenn ihr gerne süßer esst, könnt ihr natürlich mehr Zucker oder eine andere Süße eurer Wahl verwenden.

Werbung

Vollkornwaffeln Waffeln Vollkornmehl | bäckerina.de

 

Für meine Vollkornwaffeln habe ich Weizenvollkornmehl verwendet und sie in einem belgischen Waffeleisen* gebacken. Der Teig funktioniert natürlich auch für Herzwaffeln oder andere Formen. Wichtig für eckige Waffeln: Den Teig nicht in die Mitte des Waffeleisens geben, sondern einzeln in die Mitte jeder Waffel. So verteilt er sich besser bis in den Rand.

Was sind eure liebsten Waffeln? Und habt ihr vielleicht einen Wunsch, welches Waffelrezept ich als nächstes auf dem Blog posten soll? Schreibt mir gerne! Ich kann zwar nicht immer auf alles antworten, aber ich lese natürlich alles. Hier kommen die Vollkornwaffeln:

Werbung

Vollkornwaffeln

Schnelle Waffeln mit Weizen Vollkornmehl
Zubereitungszeit10 Min.
Back-/Kochzeit20 Min.
Gesamt30 Min.
Kategorie: Waffeln & Pfannkuchen
Land / Region: Belgien
Schlagwort: Vollkorn, Waffeln
Portionen: 11 Waffeln

Zutaten

  • 200 g Butter weich
  • 100 g brauner Zucker
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 1/2 TL Vanillepaste
  • 360 g Weizenmehl Vollkorn
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Schuss Mineralwasser

Zubereitung

  • Das Waffeleisen vorheizen.
  • Butter und braunen Zucker cremig schlagen. Eier einzeln unterrühren und Salz dazugeben. Mit Milch und Vanillepaste gut verquirlen.
  • Mehl, Backpulver und Zimt in einer zweiten Schüssel mischen, über die Buttermasse sieben und verrühren, bis ein homogener Teig entsteht. Mit einem Schuss Mineralwasser mischen.
  • Den Teig im gefetteten Waffeleisen abbacken: Bei mir hat es für 11 Waffeln gereicht, wobei das natürlich von eurem Waffeleisen abhängt.
  • Die Waffeln schmecken warm, aber auch kalt und sind ein bisschen "kernig". Kombinieren könnt ihr sie gut mit Obst, Apfelmus oder Kirschgrütze.

Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Vollkornwaffeln Waffeln Vollkornmehl | bäckerina.de

 

Vollkornwaffeln Waffeln Vollkornmehl | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate-Links.]

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag