Blog post

Gesundes Frühstück – Chiapudding mit Quark

4. September 2021Ina

Guten Morgen, liebe Freunde! Mir ist aufgefallen, dass ich schon länger nichts mehr aus der Kategorie „Healthy baking“ gepostet habe. Deshalb kommt heute ein Rezept für gesunden Chiapudding mit Quark. Vielleicht kennen es schon einige von euch. Falls ihr aber noch nichts davon gehört habt: Chiapudding war vor ein paar Jahren eine große Modeerscheinung. Es handelt sich dabei um eine Mischung aus Chiasamen* und Joghurt/Quark/Kokosmilch etc. Der Trick besteht darin, dass Chiasamen* im Kontakt mit Flüssigkeit anfangen zu gelieren. Auf diese Weise entsteht eine puddingähnliche Konsistenz, der Chiapudding.

Am besten setzt man Chiapudding abends an und lässt ihn über Nacht im Kühlschrank gelieren. Dann kann man ihn als gesundes Frühstück essen. Er schmeckt gut mit frischem Obst wie Bananen oder Himbeeren. Wer mag, kann sich eine richtige Chia Bowl daraus machen und sie noch mit weiteren Saaten und Nüssen verzieren.

Werbung

Chiapudding mit Quark | bäckerina.de

 

Ich habe für meinen Chiapudding mit Quark einfach nur ein paar Himbeeren aus dem Garten und gehackte Mandeln genommen. Ich bin einfach eher der schlichte Typ. ;-) Geschmeckt hat es auf jeden Fall super! Übrigens eignet sich Chiapudding auch gut als Snack für zwischendurch. Er ist wahnsinnig vielseitig und kann auch mit Kakao, Matchapulver oder Mandelmus kombiniert werden. Probiert es mal aus! Hier kommt mein erstes Rezept für einen einfachen Chiapudding mit Quark, Mandeln und Himbeeren:

 

Chiapudding mit Quark

Gesunder Snack/Frühstück mit Chiasamen, Quark & Mandeln.
Zubereitungszeit5 Min.
Kühlzeit4 Stdn.
Gesamt4 Stdn. 5 Min.
Kategorie: Frühstück
Land / Region: Amerika
Schlagwort: Chia, Gesundes
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

Für den Chiapudding

  • 150 g Magerquark
  • 150 g Milch
  • 30 g Chiasamen
  • 10 g Agavendicksaft
  • 15 g Mandeln gehackt

Für die Deko

  • nach Bedarf Himbeeren
  • nach Bedarf Mandeln gehackt

Zubereitung

  • Alle Zutaten für den Chiapudding in eine Schüssel geben und gut vermischen. Auf zwei Schälchen aufteilen und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, kühlen lassen.
  • Nach Wunsch mit frischen Himbeeren und Mandeln oder anderen Toppings (Obst, Nüsse, Saaten, Kakaonibs etc.) garnieren und als Frühstück oder Snack genießen.
  • TIPP: Wenn du den Chiapudding unterwegs essen möchtest, gibt ihn zum Kühlen einfach in ein Marmeladenglas mit Deckel und lasse nach oben etwas Platz für das Topping. ;-)

Habt ihr das Rezept ausprobiert? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Chiapudding mit Quark | bäckerina.de

 

Chiapudding mit Quark | bäckerina.de

 

Chiapudding mit Quark | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate-Links.]

Werbung

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag