Blog post

Ostereier Plätzchen | Mit Marmeladenfüllung

20. März 2021Ina

Vorgestern habe ich mal so richtig die Osterbäckerei gestartet und (unter vielen anderen Sachen) diese Ostereier Plätzchen gebacken! Sind die nicht süß? Auf jeden Fall ein Hingucker und – was ich auch immer gut finde – nur mit Standardzutaten, die man sowieso schon zu Hause hat: Puderzucker/Zucker, Butter, Mehl, 1 Ei, Salz, Vanillezucker und Marmelade bzw. Gelee.

Ich habe ein Quittengelee verwendet, weil ich das zufällig noch im Regal hatte. Außerdem passt die schöne gelbe Farbe natürlich gut zu den Ostereier Plätzchen. Wenn du kein Quittengelee hast, sind auch alle anderen Sorten an Gelee oder Marmelade möglich. Bei Marmelade mit Stücken oder Kernen solltest du sie erst erhitzen und dann einmal durchsieben, damit sie glatt ist.

Werbung

Ostereier Plätzchen | bäckerina.de

 

Zum Ausstechen braucht ihr eine ovale Form, zum Beispiel einen Ostereier-Ausstecher*. Aber vielleicht findet ihr in eurer Küche auch etwas anderes Ovales. Für die kleinen Kreise habe ich einen Schraubverschluss verwendet. ;-) Es gibt aber auch kombinierte Ausstecher*, da habt ihr beide Formen in einem.

Ich überlege mir schon, mir mal so einen Ausstecher zu kaufen. Es gibt die Ostereierplätzchen nämlich in ganz vielen Varianten: Mit Eierlikör-Füllung, mit Zuckerguss, mit Schokolade usw. Vielleicht werde ich euch noch mehrere davon zeigen. Hier kommt mein heutiges Rezept für Ostereierplätzchen mit Marmelade:

Werbung
Ostereier Plätzchen | bäckerina.de
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Ostereier Plätzchen mit Marmelade

Einfache und schnelle Osterplätzchen.
Zubereitungszeit20 Min.
Back-/Kochzeit10 Min.
Kühlzeit1 Std.
Gesamt1 Std. 30 Min.
Kategorie: Kekse & Plätzchen
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Ostern
Portionen: 1 Rezept

Zutaten

  • 120 g Puderzucker bei Zubereitung mit Thermomix geht auch Zucker
  • 200 g Butter
  • 370 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck Vanillezucker
  • nach Bedarf Quittengelee oder anderes Gelee/Marmelade

Zubereitung

Zubereitung ohne Thermomix

    Plätzchen backen

    • 120 g Puderzucker durchsieben und 3 Esslöffel abnehmen.
    • Den Rest zusammen mit Butter, Mehl, Ei, Salz und Vanillezucker in eine Schüssel geben und möglichst kurz zu einem Mürbeteig verkneten: Mit dem Handrührer (Knethaken) oder in der Küchenmaschine.
    • Aus dem Teig eine Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mind. 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.
    • In der Zwischenzeit den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier belegen.
    • Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem ovalen Ostereier-Ausstecher ausstechen. Bei der Hälfte der Eier einen kleinen runden Kreis ausstechen.
    • Die Teigreste zusammenkneten, in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank legen.
    • Die Plätzchen auf den beiden Blechen verteilen und im Ofen 10-14 Minuten backen. Die Plätzchen sollten nur am Rand ganz leicht bräunen.
    • Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
    • Währenddessen den Teigrest ausrollen und wieder wie oben Ostereier ausstechen und abbacken.

    Dekorieren

    • Für die Deko den zur Seite gestellten Puderzucker über die Eier mit Loch sieben.
    • Gelee in einem Topf leicht erwärmen, auf den Plätzchen ohne Loch verteilen und jeweils ein Plätzchen mit Loch aufsetzen. Erkalten lassen und servieren.

    Zubereitung mit Thermomix

    • Mit dem Thermomix kannst du normalen Zucker in Puderzucker umwandeln: Dazu 120 g Zucker in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 10 pulverisieren. 3 EL davon abnehmen.
    • Den Rest zusammen mit Butter, Mehl, Ei, Salz und Vanillezucker zu einem Mürbeteig verarbeiten: 25 Sek./Stufe 5.
    • Die weitere Zubereitung entspricht der Beschreibung oben (ab Schritt 4).

    Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

    Werbung

    Ostereier Plätzchen | bäckerina.de

     

    Ostereier Plätzchen | bäckerina.de

     

    Ostereier Plätzchen | bäckerina.de

    [Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate-Links.]

    Werbung

    1 Comments

    • Amalie

      20. März 2021 at 22:55

      5 stars
      Sehen so süß und hübsch aus, Deine Ostereierplätzchen. Prima Idee!!
      Liebe Grüße aus dem Wohnzimmer,
      Amalie

    Leave a comment

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Wie gefällt dir das Rezept?




    Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag