Blog post

Samtige Himbeermarmelade ohne Kerne – Mit Holunderblüten

22. Juni 2022Ina

Juhu, ich bin wieder am Start! Im Moment ist es für mich etwas schwierig, regelmäßig zu posten. Es ist gerade einfach soo viel zu tun! Aber wenn ich ein neues tolles Rezept entdecke, brennt es mir natürlich unter den Nägeln und ich will es euch unbedingt zeigen. So wie heute meine neue Lieblingsmarmelade: Eine wunderbar samtige Himbeermarmelade ohne Kerne. :-)

Für diese Marmelade habe ich meinen Holunderblütensirup vom letzten Jahr und Himbeeren aus dem eigenen Garten verwendet. Unsere Himbeersträucher müssen alle 2-3 Tage abgeerntet werden, weil sie so viele Beeren produzieren. Inzwischen habe ich mir angewöhnt, die Himbeeren direkt einzufrieren. Man kann nämlich auch aus gefrorenen Beeren prima Marmelade kochen – ohne sie vorher auftauen zu lassen.

Werbung

Himbeermarmelade ohne Kerne Rezept | bäckerina.de

 

Damit meine Marmelade schön samtig und (nahezu) kernlos wird, habe ich sie nach dem Kochen einfach kurz durch ein Sieb passiert. Dabei sollte man sich beeilen, damit die Marmelade beim Abfüllen in die Gläser immer noch heiß ist. Wer möchte, kann seine Gläser dann 5 Minuten auf den Kopf stellen. Ich mache das immer so und habe damit noch keine negativen Erfahrungen gemacht.

Es gibt allerdings die verbreitete Meinung, dass diese Vorgehensweise unhygienisch sei. Schließlich verbleibt ein Teil der Marmelade am Deckel und könnte Schimmel ansetzen. Wenn man mit sauberen und vollkommen intakten Deckeln ohne Kratzer arbeitet, passiert das (meiner Erfahrung nach) nicht. Wichtig ist eben, dass man seine Deckel immer mal wieder austauscht und entsorgt, sobald sie Kratzer haben oder die Beschichtung nicht mehr intakt ist. Vor der Marmeladenherstellung müssen alle Gläser und Deckel mit kochend heißem Wasser sterilisiert werden. Dann steht einer leckeren Marmelade nichts mehr im Weg! Hier kommt mein Rezept:

Werbung

Himbeermarmelade mit Holunderblüten

Samtige Himbeermarmelade ohne Kerne mit Holunderblütensirup.
Zubereitungszeit15 Min.
Abkühlzeit12 Stdn.
Gesamt12 Stdn. 15 Min.
Kategorie: Marmelade
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Himbeeren, Marmelade selbst kochen
Portionen: 4 Gläser

Zutaten

  • 500 g Himbeeren TK
  • 150 g Holunderblütensirup
  • 400 g Gelierzucker 2:1
  • 1 TL Kokosöl

Zubereitung

  • Himbeeren in einen Mixer geben und ein paar Sekunden lang zerkleinern. (TM: 8 Sekunden/Stufe 5)
  • Zusammen mit Holunderblütensirup, Gelierzucker und Öl in einen Topf geben und mischen (TM: alle Zutaten 5 Sekunden/Stufe 4 mischen)
  • Sprudelnd aufkochen und 4 Minuten unter Rühren kochen lassen. (TM: 10 Minuten/100 Grad/Stufe 2 mit Varoma statt Deckel)
  • Gelierprobe machen und die Marmelade zügig durch ein Sieb passieren.
  • Auf 4 heiß ausgespülte Gläser verteilen. Verschließen und 5 Minuten auf den Deckel stellen.
  • Über Nacht abkühlen lassen.

Habt ihr das Rezept ausprobiert? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Himbeermarmelade ohne Kerne Rezept | bäckerina.de

 

Himbeermarmelade ohne Kerne Rezept | bäckerina.de

 

Himbeermarmelade ohne Kerne Rezept | bäckerina.de

Werbung
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag