Blog post

Weihnachtlicher Käsekuchen mit Spekulatius

25. Dezember 2021Ina

Ein weihnachtlicher Käsekuchen hat bei meinen bisherigen Adventsrezepten noch gefehlt. Vielleicht kennen einige von euch schon mein älteres Rezept für Käsekuchen mit Spekulatius. Mein heutiger Versuch ist mit Spekulatiusboden und einem Glühwein-Rum-Guss sogar noch weihnachtlicher. Auch optisch macht er was her, oder? :-)

Wenn ihr dieses (oder vielleicht auch nächstes Weihnachten) einen festlichen Kuchen backen wollt, wäre dieser Käsekuchen also auf jeden Fall eine gute Wahl! Am besten besorgt ihr euch ein bisschen Zuckerdekor. Ich habe wieder meine goldenen Sterne genommen, die stehen in einem guten Kontrast zum roten Guss und machen den Kuchen direkt weihnachtlicher.

Werbung

Weihnachtlicher Käsekuchen Spekulatius | bäckerina.de

 

Der Guss enthält in meiner Variante Alkohol. Wenn Kinder mitessen, könnt ihr statt Glühwein und Rum natürlich auch Kinderpunsch oder einen dunklen Saft verwenden. Habt ihr noch Lust auf mehr Käsekuchen? Dann testet mal meinen Kürbis Käsekuchen mit Butterkeksboden oder meinen winterlichen Nuss-Käsekuchen. Alle Rezepte passen perfekt für eine 26er Springform.

Aber jetzt wünsche ich euch erstmal einen schönen ersten Weihnachtsfeiertag! Genießt die Zeit mit eurer Familie und das leckere Essen. ;-) Ich werde euch morgen noch ein letztes Weihnachtsrezept auf dem Blog zeigen. Nächste Woche gibt es dann ein paar Beilagen-Rezepte für Silvester. Macht es euch schön! Hier kommt das Rezept für meinen Weihnachtskäsekuchen:

Werbung

 

Weihnachtlicher Käsekuchen

Käsekuchen mit Spekulatius, Marzipan und Glühwein-Guss.
Zubereitungszeit20 Min.
Back-/Kochzeit50 Min.
Abkühlzeit12 Stdn.
Gesamt13 Stdn. 10 Min.
Kategorie: Kuchen
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Käsekuchen, Weihnachten
Portionen: 1 Kuchen

Zutaten

Für den Boden

  • 300 g Spekulatius
  • 80 g Butter geschmolzen
  • 40 g Zucker

Für die Creme

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 190 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 800 g Quark 20% Fettanteil
  • 4 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 2 TL Speisestärke
  • 50 g Spekulatius

Für den Guss

  • 1 Pck roter Tortenguss
  • 2 EL Zucker
  • 250 ml Glühwein
  • 20 ml brauner Rum
  • etwas Zuckerdekor z.B. goldene Sterne

Zubereitung

Boden zubereiten

  • Eine Springform (26 cm) am Boden mit Backpapier auslegen, Rand fetten. Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Für den Boden den Spekulatius im Mixer fein mahlen. Butter schmelzen und mit Zucker und Spekulatius gut vermengen.
  • Die Masse als Boden in der Springform verteilen und mit der Unterseite eines Glases gut festdrücken.

Creme zubereiten

  • Für die Creme das Marzipan fein raspeln.
  • Mit allen weiteren Zutaten (außer Spekulatius) ca. 3 Minuten lang kräftig aufschlagen.
  • Einmal durchsieben, um eine komplett homogene Masse zu erhalten.
  • 3/4 der Masse in der Springform verteilen.
  • 50 g Spekulatius im Mixer fein mahlen und unter das übrige Viertel Creme rühren. Ebenfalls in der Springform verteilen.
  • Im Ofen auf der untersten Schiene 50-60 Minuten lang backen, dann über Nacht in der Form auskühlen lassen.

Verzieren

  • Den Kuchen aus der Form lösen.
  • Das Tortengusspulver mit Zucker mischen. Zusammen mit Glühwein und Rum in einen Topf geben, gut verrühren und aufkochen. (Für eine alkoholfreie Variante kannst du auch dieselbe Menge Kinderpunsch oder dunklen Saft nehmen.)
  • Von der Mitte ausgehend auf dem Käsekuchen verteilen und mit Zuckerdekor verzieren. Erstarren lassen und servieren.

Habt ihr das Rezept nachgemacht? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Weihnachtlicher Käsekuchen Spekulatius | bäckerina.de

 

Weihnachtlicher Käsekuchen Spekulatius | bäckerina.de

 

Weihnachtlicher Käsekuchen Spekulatius | bäckerina.de

Werbung
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag