Blog post

Spekulatius Kekse – Einfach ohne Ausstechen

26. Dezember 2021Ina

Mein allerletztes Weihnachtsrezept für dieses Jahr sind Spekulatius Kekse! Die leckeren Mürbeteigplätzchen mit Dinkelmehl, Orangenschale und Mandeln haben es mir besonders angetan. Man kann den Teig einfach zu einer Rolle formen und die Plätzchen abschneiden. Kein ausrollen, kein ausstechen. Genauso wie bei meinen Dinkeltalern, die ich euch zu Beginn der Weihnachtszeit gezeigt hatte.

Für das Spekulatius-Aroma sorgt natürlich ein leckeres Spekulatius Gewürz. Ich habe das von Just Spices verwendet. Im Gegensatz zu den winzigen Päckchen aus dem Supermarkt hat man hier eine richtige Gewürzdose, die super lange hält und noch für viele weitere Kreationen verwendet werden kann. Im Onlineshop von Just Spices könnt ihr jederzeit meinen Code „justbaeckerinade“ verwenden. Dann erhaltet ihr ab 20 Euro mein persönliches Lieblingsgewürz PASTA ALLROUNDER gratis obendrauf! Bis zum 31.12.21 gibt es zudem einen Special-Code, mit dem ihr 23 Prozent Rabatt auf alle Sets und Kits der Jahresstart-Kampagne erhaltet. Nutzt dazu „justbaeckerinadeny“.

Werbung

Spekulatius Kekse einfach | bäckerina.de

Spekulatius Kekse einfach | bäckerina.de

 

Aber zurück zu meinem heutigen Rezept, den Spekulatius Keksen. Ich weiß aus euren Kommentaren aus den letzten Jahren, dass viele von euch erst an den Weihnachtsfeiertagen oder zwischen den Jahren Plätzchen backen. Deshalb hoffe ich mal, dass meine Kekse nicht zu spät kommen… Ansonsten kann man sie ja immer noch nächstes Weihnachten backen.

Meine Rezepte sind schließlich dauerhaft online. Um sie wiederzufinden, könnt ihr die Suchfunktion nutzen oder euch das Rezept auf Pinterest speichern. Außerdem könnt ihr euch eure Lieblingsrezepte natürlich ausdrucken. Jetzt wünsche ich aber erstmal einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag! Wir sehen uns hier am Dienstag wieder. Dann zeige ich euch ein paar Ideen für Silvester…

Werbung

 

Spekulatius Kekse

Dinkeltaler mit Spekulatius Gewürz und Mandeln.
Zubereitungszeit20 Min.
Back-/Kochzeit12 Min.
Kühlzeit12 Stdn.
Gesamt12 Stdn. 32 Min.
Kategorie: Kekse & Plätzchen
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Plätzchen, Weihnachten
Portionen: 2 Bleche

Zutaten

Für den Teig

  • 80 g Puderzucker gesiebt
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 2 TL abgeriebene Orangenschale von 1 Bio-Orange
  • 125 g Butter kalt
  • 1 Prise Salz
  • 190 g Dinkelmehl Type 630
  • 30 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Wasser kalt
  • 5 g Spekulatius Gewürz von Just Spices
  • 20 g Orangensaft
  • 50 g Mandeln gemahlen

Für die Deko

  • etwas Milch
  • 80 g Mandeln gehackt

Zubereitung

  • Gesiebten Puderzucker, Vanillezucker und Orangenschale vermischen. Zusammen mit allen weiteren Zutaten zügig zu einem Mürbeteig verarbeiten. (TM: 15 Sekunden/Stufe 5)
  • Auf der nur leicht bemehlten Arbeitsfläche in zwei Teile teilen, jeweils zu ca. 25 cm langen Rollen formen und in Frischhaltefolie einpacken.
  • Über Nacht im Kühlschrank kühlen.
  • Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier belegen.
  • Die Rollen aus dem Kühlschrank nehmen und mit etwas Milch bepinseln. In den gehackten Mandeln wälzen und die Mandeln gut andrücken.
  • In 0,7-1 cm dicke Scheiben schneiden und auf den Blechen verteilen.
  • Im Ofen 12-15 Minuten backen, dann auskühlen lassen und separat in einer Keksdose aufbewahren.

Habt ihr das Rezept nachgemacht? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Spekulatius Kekse einfach | bäckerina.de

 

Spekulatius Kekse einfach | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält bezahlte Werbung für Just Spices.]

Werbung
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag