Blog post

Erdbeer Nachtisch mit Butterkeksen & Cheesecake

29. Juni 2020Ina

Noch ist Erdbeersaison, deshalb wird es Zeit für noch einen Erdbeer Nachtisch! Ich habe euch dieses Jahr schon mein Erdbeer-Joghurt-Dessert und mal wieder eine Erdbeertorte gezeigt. Heute geht es um ein Rezept, das ich schon lange einmal ausprobieren wollte, aber für unglaublich schwierig hielt: Einen Erdbeer Nachtisch im Glas, bei dem man die Erdbeeren halbiert und kunstvoll am Glasrand positioniert.

Ich dachte immer, dass bei solchen Rezepten “Food Stylisten” am Werk sind, die mit irgendwelchen Tricks dafür sorgen, dass das Dessert am Ende gut aussieht. – Es gibt da die verrücktesten Techniken, z.B. den Einsatz von Haarspray, Seifenlauge oder Petroleum, um Food attraktiver wirken zu lassen. All das führt zwar dazu, dass das fotografierte Essen nicht mehr genießbar ist, aber wenigstens sah es für ein Foto schön aus… Ich halte davon überhaupt nichts. Erstens weil es Essensverschwendung ist und zweitens weil man demjenigen, der das Rezept nachmacht, eine falsche Vorstellung vom Ergebnis vermittelt.

Werbung

 

Erdbeer Nachtisch mit Butterkeksen | bäckerina.de

 

Bei mir auf dem Blog wird immer alles genauso fotografiert, wie es in Wirklichkeit aussieht. Ich bearbeite meine Bilder auch fast gar nicht und benutze bei Instagram keine Filter. Ihr könnt euch also darauf verlassen, dass bei mir alles “echt” ist und ihr beim Nachbacken auch ein ähnliches Ergebnis erhalten werdet. :-)

Für den Erdbeer Nachtisch braucht man auch gar keine gruseligen Food-Stylisten-Techniken. Der Trick besteht einfach nur darin, möglichst kleine Erdbeeren zu verwenden und sie ein bisschen an den Glasrand anzudrücken (z.B. an den Weck-Dessertgläsern*). Dann saugen sie sich quasi fest und man kann die Cremefüllung gefahrlos um sie herum verteilen. Es ist wirklich einfacher als es aussieht! Hier kommt das Rezept:

Werbung

 

Erdbeer Nachtisch mit Butterkeksen

Einfaches Erdbeerdessert im Glas mit No Bake Cheesecake und Butterkeksboden.
Zubereitungszeit20 Min.
Gesamt20 Min.
Kategorie: Dessert
Land / Region: Amerika
Schlagwort: Erdbeeren, Käsekuchen, No bake
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

Für den Keksboden

  • 80 g Butterkekse
  • 50 g Butter geschmolzen

Für das Erdbeerpüree

  • 100 g Erdbeeren
  • 2 EL Puderzucker

Für die Quarkcreme

  • 200 g Sahne
  • 1 Pck Sahnesteif
  • 250 g Magerquark
  • 40 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker

Außerdem

  • 150 g kleine Erdbeeren

Zubereitung

  • Die Butterkekse mit einem Mixer kleinmahlen. Butter auf dem Herd schmelzen, beides vermischen.
  • Für das Erdbeerpüree 100 g Erdbeeren mit Puderzucker im Mixer vermahlen, bis eine flüssige Masse entsteht.
  • Für die Quarkcreme Sahne mit Sahnesteif steifschlagen, dann Magerquark, Zucker und Vanillezucker vorsichtig unterheben.
  • Ca. 150 g kleine Erdbeeren waschen, Strunk entfernen und halbieren.
  • Jetzt wird alles in den Gläsern (6 Stück à 140-160 ml) angerichtet: Zuerst etwas Butterkeksboden andrücken, dann die halbierten Erdbeeren am Glasrand festdrücken. Die Quarkcreme mit einem Teelöffel dazugeben und um die Erdbeeren herum platzieren.
  • Zum Schluss noch das Erdbeerpüree auf der Creme verteilen, fertig! Direkt genießen oder bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
  • Hinweis: Je nachdem, welche Gläser ihr verwendet und wie ihr schichtet, kann etwas Quarkcreme oder Püree übrigbleiben. Ist aber nicht schlimm - schmeckt auch ohne Butterkekse super. :-)

Habt ihr das Rezept nachgemacht? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Erdbeer Nachtisch mit Butterkeksen | bäckerina.de

 

Erdbeer Nachtisch mit Butterkeksen | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate-Links und Markennennung.]

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag