Blog post

Marmor Eierlikörkuchen

5. April 2021Ina

Ok, Marmorkuchen kennt jeder – aber habt ihr auch schonmal einen Marmor Eierlikörkuchen gebacken? Nein? Das ist quasi das Beste von zwei Kuchen in einem neuen Kuchen vereint. ;-) Neben Eierlikör, den man in der Osterzeit wahrscheinlich sowieso zu Hause hat, braucht ihr nur Standard-Backzutaten: Butter, Zucker, Mehl, Kakao…

Ihr könnt den Marmor Eierlikörkuchen mit und ohne Thermomix machen und eine Backform eurer Wahl verwenden: Ich habe eine Standard-Kastenkuchenform verwendet, aber bestimmt geht auch eine Gugelhupfform. Wenn ihr dann noch Eierlikör übrig habt, probiert mal meinen klassischen Eierlikörkuchen oder meinen Eierlikör-Käsekuchen mit Schoko-Boden.

Werbung

Marmor Eierlikörkuchen | bäckerina.de

 

Übrigens: Habt ihr einen Tipp für mich, wie man das perfekte Marmor-Muster hinbekommt? Ich ziehe immer mit einer Gabel durch den Teig. Das funktioniert zwar, aber so richtig perfekt ist das Muster bei mir noch nicht geworden. Vielleicht gibt es da irgendeinen Geheimtipp, wie es besser geht? Schreibt mir gerne einen Kommentar, wenn ihr wollt. :-) Hier kommt das Rezept für den Marmor Eierlikörkuchen:

Marmor Eierlikörkuchen

Marmorierter Eierlikörkuchen mit und ohne Thermomix.
Zubereitungszeit10 Min.
Back-/Kochzeit1 Std.
Gesamt1 Std. 10 Min.
Kategorie: Kuchen
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Eierlikör, Marmorkuchen
Portionen: 1 Kuchen

Zutaten

  • 150 g Butter
  • 170 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 200 g Eierlikör
  • 300 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Pck Backpulver
  • 3 EL Kakao
  • etwas Milch

Zubereitung

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform fetten.
  • Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. (Thermomix: 1 Min./Stufe 4)
  • Eier und Eierlikör dazugeben und gründlich unterrühren. (Thermomix: 2 Min./Stufe 4)
  • Mehl und Backpulver darüber sieben und ebenfalls unterrühren, bis ein homogener Teig entsteht. (Thermomix: 30 Sek./Stufe 4)
  • Ca. 2/3 des Teigs in die gefettete Kastenform füllen. In das restliche Drittel 3 EL Kakao und einen kleinen Schuss Milch einrühren. (Thermomix: 5 Sek./Stufe 4)
  • Den Schokoteig auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel durch beide Schichten ziehen, sodass ein Marmor-Muster entsteht.
  • Im Ofen (unten) ca. 50-60 Minuten lang backen. Gegen Ende auf jeden Fall mit Alufolie bedecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.
  • 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig stürzen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Auf Wunsch noch mit Puderzucker oder Kuchenglasur verzieren.

Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Marmor Eierlikörkuchen | bäckerina.de

 

Marmor Eierlikörkuchen | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Markennennung.]

Werbung
Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag