Blog post

Rote Grütze selber machen

17. September 2022Ina

Einen wundervollen Samstag wünsche ich euch! Heute möchte ich mit euch rote Grütze selber machen. Das Rezept ist nicht nur kinderleicht, sondern auch eine super Resteverwertung für Beeren und Kirschen. Ich selbst habe es genutzt, bevor ich umgezogen bin: In meinem Gefrierschrank waren noch zahlreiche Dosen und Tüten mit Obst, die aufgebraucht werden wollten.

Rote Grütze eignet sich perfekt dafür, denn man kann die einzelnen Beeren frei kombinieren. Ich zum Beispiel habe rote Johannisbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren verwendet. Dazu kamen noch Kirschen. Ihr könnt auch andere Beeren wählen, je nachdem, was ihr so vorrätig habt. Wichtig ist für dieses Rezept nur die Gesamtmenge von 900 g.

Werbung

Rote Grütze selber machen Rezept | bäckerina.de

 

Wenn ihr TK-Früchte verwendet, solltet ihr sie vorher zumindest antauen lassen. Als Flüssigkeit zum Einkochen eignet sich dunkler Saft, zum Beispiel roter Traubensaft oder Kirschsaft. Dazu kommt natürlich noch etwas Zucker und Speisestärke zum Eindicken. Das Rezept ergibt eine ziemlich große Menge.

Aber keine Angst! Das bekommt ihr gut aufgebraucht. Nächste Woche werde ich euch noch ein zusätzliches Rezept zeigen, mit dem ihr rote Grütze verwerten könnt. Ich freue mich schon darauf, denn es ist super lecker und enthält eine neue Lieblingszutat von mir, die ich gerade erst entdeckt habe. Könnt ihr euch vorstellen, was es sein wird? Seid nächste Woche wieder dabei und probiert vielleicht auch mal meine Kirschgrütze aus. ;-)

Werbung

Rote Grütze selber machen

Einfaches Rezept für rote Grütze mit Beeren und Kirschen.
Zubereitungszeit20 Min.
Gesamt20 Min.
Kategorie: Dessert
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Himbeeren, Johannisbeeren, Kirschen
Portionen: 4 Gläser

Zutaten

  • 900 g gemischte Beeren und Kirschen frisch oder TK, angetaut
  • 370 g roter Traubensaft
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 35 g Speisestärke

Zubereitung

  • 900 g gemischte Beeren und Kirschen abwiegen. Du kannst frei kombinieren. Bei TK-Obst solltest du die Mischung etwas antauen lassen.
  • Von den 900 g 300 g abnehmen und zusammen mit Traubensaft, Zucker, Vanillezucker und Speisestärke in einen Mixer geben. Kurz stark pürieren. (TM: 10 Sekunden/9)
  • In einen Topf füllen, aufkochen und ca. 10 Minuten lang unter Rühren einkochen. (TM: 11 Minuten/100 Grad/3)
  • Die restlichen Beeren dazugeben und vorsichtig unterheben, dabei noch ca. 2 weitere Minuten kochen. (TM: 2 Minuten/2 mit Linkslauf)
  • In vier heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und abkühlen lassen.
  • Bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

Habt ihr das Rezept ausprobiert? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Rote Grütze selber machen Rezept | bäckerina.de

 

Rote Grütze selber machen Rezept | bäckerina.de

 

Rote Grütze selber machen Rezept | bäckerina.de

 

Werbung
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag