Blog post

Erdbeer Pudding Schnecken mit Meine Backbox

16. Juni 2021Ina

Nachdem meine klassischen Puddingschnecken so beliebt waren, zeige ich euch heute ein Rezept für Erdbeer Pudding Schnecken. Dieses Rezept ist besonders praktisch, wenn man nicht mehr so viele Erdbeeren zu Hause hat: Man braucht nur 200 g! Ansonsten bestehen die Schnecken nur aus Zutaten, die man bestimmt im Vorrat hat, sodass man es auch spontan backen kann. Zuerst wird ein Hefeteig angesetzt, der 30 Minuten gehen muss. In der Zwischenzeit kann man schon die Erdbeeren schneiden und die Puddingfüllung zubereiten. Wichtig dabei: Wir verwenden einen Vanillepudding zum Anrühren, nehmen aber nur 350 g Milch (im Gegensatz zu den üblichen 500 ml). So erhalten wir einen sehr dickflüssigen Pudding, der die nötige Konsistenz für die Füllung hat. Zum Schluss wird der Hefeteig ausgerollt, mit Pudding bestrichen, mit Erdbeeren belegt und in Scheiben geschnitten. Schon können die Schnecken in den Ofen!

Als Besonderheit verzieren wir unsere Erdbeer Pudding Schnecken am Ende noch mit einem Zuckerguss, den wir aber nicht mit Wasser, sondern mit kaltem Beerentee anrühren. Auf diese Weise erhalten wir einen zartrosa Guss – ganz ohne Lebensmittelfarbe! Am besten funktioniert das mit einem Tee zum Kaltaufgießen, zum Beispiel mit “kühl & lecker Wildbeere” von Milford. Dieser Tee war, neben vielen anderen Zutaten und Überraschungen, in der neuen Ausgabe von Meine Backbox! Schaut mal, was noch darin war: Eine Tortensäge von PME, ein Fruchtaufstrich Brombeere-Minze von Marmetube, Schogetten Joghurt-Erdbeer, Sahnesteif von Biozentrale, Pudding Vanille Geschmack von Kathi, ein Dekorierspatel von Zenker, eine Flasche Weißwein von Blanchet Jolie, eine Naked Cake Joghurt Backmischung von Dr. Oetker und ein Bio-Geliermittel von Lecker’s. Passend dazu gab es wieder 3 Rezepte und das Meine Backbox-Magazin mit weiteren Backideen und Inspirationen. Wenn ihr bei der nächsten Box zum Thema “No Bake” dabei sein möchtet, bestellt sie einfach hier!

Werbung

Erdbeer Pudding Schnecken | bäckerina.de

 

Natürlich werde ich wieder ein paar der Sachen aus der Mai-Box verlosen… Also schaut regelmäßig auf meinem Blog und in meinem Instagram-Account vorbei, um kein Gewinnspiel zu verpassen! Ich freue mich natürlich auch, wenn ihr meinen Newsletter abonniert, der alle 2-3 Wochen erscheint. Darin weise ich euch auch immer auf neue Gewinnspiele oder Spezials auf meinem Blog hin.

Nach der kleinen Sauerteig-Serie letzte Woche wird es in der nächsten Zeit etwas leichter und sommerlicher zugehen: Ich habe weitere Rezepte mit Erdbeeren und Holunderblüten für euch geplant und werde euch ein neues Back-Tool zeigen, das ich vor Kurzem entdeckt habe. Jetzt wünsche ich euch aber erstmal viel Spaß beim Nachbacken der Erdbeer Pudding Schnecken. Achtet darauf, sie möglichst schnell aufzubrauchen, da die Füllung doch ziemlich saftig ist. ;-) Hier kommt das Rezept. Weitere süße Schnecken-Rezepte gibt’s hier: Schoko Walnuss Schnecken, klassische Puddingschnecken, Nuss Schnecken.

Werbung

Erdbeer Pudding Schnecken

Süße Hefeschnecken mit Erdbeer- und Puddingfüllung.
Zubereitungszeit20 Min.
Back-/Kochzeit15 Min.
Geh- und Kühlzeit1 Std. 30 Min.
Gesamt2 Stdn. 5 Min.
Kategorie: Hefeschnecken
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Erdbeeren, Pudding
Portionen: 12 Stück

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 1/2 Würfel Hefe frisch
  • 220 g Milch lauwarm
  • 50 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 1 Ei
  • 500 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Msp. Salz

Für die Füllung

  • 350 g Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille
  • 200 g Erdbeeren

Für den Guss

  • 100 g Wasser kalt
  • 1 Beutel Beerentee zum Kalt-Aufgießen zum Beispiel kühl & lecker Wildbeere
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung

  • Zuerst den Hefeteig zubereiten: Dazu die Hefe in der lauwarmen (max. 38 Grad) Milch auflösen. Zucker, Butter, Ei, Mehl und Salz hinzufügen und alles zu einem weichen Teig verkneten: Mit dem Handrührer (Knethaken) oder in der Küchenmaschine.
  • Abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit zwei Bleche mit Backpapier belegen. Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  • Für die Füllung 350 g Milch in einen Topf geben. Zucker und Vanillepudding-Pulver in einem Schälchen mischen und mit 6 EL der kalten Milch anrühren. Die restliche Milch sprudelnd aufkochen, vom Herd nehmen und das angerührte Pulver untermischen. Noch einmal für eine Minute aufkochen, bis ein dickflüssiger Pudding entsteht. Abkühlen lassen.
  • TIPP: Wenn du den Pudding direkt an der Oberfläche mit Frischhaltefolie bedeckst, entwickelt sich keine störende Haut.
  • Die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Den fertigen Hefeteig ca. 25x40 cm groß ausrollen, mit Pudding bestreichen und mit Erdbeeren belegen. So straff es geht von der kurzen Seite her aufrollen. Rand abschneiden und den Rest in ca. 12 Stücke teilen.
  • Vorsichtig auf den beiden Blechen verteilen und im Ofen 12-15 Minuten lang goldbraun backen. Auskühlen lassen.
  • Für den Guss einen Teebeutel "kühl & lecker" Wildbeere mit 100 g Wasser aufgießen und 8 Minuten ziehen lassen. 1-2 EL davon mit dem Puderzucker vermischen, bis ein glatter, rosaner Guss entsteht. Diesen in Streifen auf den Puddingschnecken verteilen und servieren.
  • TIPP: Da die Puddingschnecken sehr saftig sind und schnell durchweichen, empfiehlt es sich, sie schnell aufzubrauchen. Am besten noch am Backtag, dann schmecken sie perfekt. :-)

Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Erdbeer Pudding Schnecken | bäckerina.de

 

Erdbeer Pudding Schnecken | bäckerina.de

 

Erdbeer Pudding Schnecken | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Markennennung und für Meine Backbox.]

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag