Blog post

Schoko Gewürzkuchen

9. Dezember 2020Ina

Liebe Freunde! Nach so vielen Weihnachtsplätzchen wird es mal wieder Zeit für einen Kuchen, oder? Ok, es ist auch ein Weihnachtskuchen, also nicht so weit entfernt von meinen Posts aus den letzten Wochen. Aber ich weiß nicht – irgendwie macht mir die Weihnachtsbäckerei gerade so viel mehr Spaß also in den vergangenen Jahren. Ich bin nicht mehr so verkrampft. Ich habe mir nicht zehntausend Dinge vorgenommen, die ich jetzt sofort backen, kochen und gestalten möchte.

Ich mache gerade alles so, wie es kommt. Und wenn ich euch ein Rezept dieses Jahr nicht zeigen kann, weil ich einfach keine Zeit dazu habe oder mir die Zutaten fehlen, dann ist das eben so. Ich zeige es euch nächstes Jahr! Das nächste Jahr kommt bestimmt, das nächste Weihnachtsfest kommt bestimmt und ich werde mit meinem Blog langsam etwas entspannter. Ich überlege nicht mehr verkrampft, welches Rezept wohl bei welcher Lesergruppe gut ankommen würde. – Das habe ich früher tatsächlich oft gemacht! – Ich mache das, was mich gerade inspiriert mit den Zutaten, die ich gerade zu Hause habe. Mein Backen und Herumexperimentieren ist gerade eher spontan und zufällig. Ich fühle mich gut damit.

Werbung

Gewürzkuchen Thermomix Rezept | bäckerina.de

 

Mein heutiges Rezept ist das perfekte Beispiel für das, was ich gerade beschrieben habe: Mein eigentlicher Plan war, einen Glühweinkuchen zu backen. Zum Mittagessen hatte ich Pasta mit Weißweinsoße gekocht. Es war also eine angebrochene Flasche Weißwein im Kühlschrank, die bald aufgebraucht werden müsste. Ich überlegte: Wenn ich jetzt einen Glühweinkuchen backe, haben wir zwei angebrochene Weine für nur zwei Personen, die nicht gerade viel trinken. Also, weg mit der Glühweinkuchen-Idee!

Stattdessen wurde es ein Schoko Gewürzkuchen, den ich mindestens genauso lecker fand. Ich habe deutlich weniger Zucker genommen, als im Rezept angegeben und das führte dazu, dass die Gewürze und die dunkle Schokolade geschmacklich viel besser rauskamen. Natürlich ist das mit dem Zucker immer ein bisschen Ansichtssache. Die einen mögen es eben lieber etwas süßer, die anderen etwas weniger süß. Für mich hat dieser Gewürzkuchen die perfekte Note. In der Rezeptkarte erfahrt ihr, wie es geht: Mit und auch ohne Thermomix!

Werbung

Schoko Gewürzkuchen

Einfacher und schneller Gugelhupf mit weihnachtlichen Gewürzen und Schokolade. Mit und ohne Thermomix.
Zubereitungszeit15 Min.
Back-/Kochzeit1 Std. 10 Min.
Abkühlzeit2 Stdn.
Gesamt3 Stdn. 25 Min.
Kategorie: Kuchen
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Gugelhupf, Weihnachten
Portionen: 1 Kuchen

Zutaten

  • 120 g Schokolade zartbitter
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter weich
  • 160 g Zucker
  • 2 Pck Vanillezucker
  • 300 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Pck Backpulver
  • 1 Prise Nelken gemahlen
  • 1 Prise Muskatnuss gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 150 g Milch
  • etwas Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Zubereitung mit Thermomix

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupfform fetten.
  • Schokolade in den Mixtopf geben. 5 Sek./Stufe 7 zerkleinern. Evtl. wiederholen, falls die Schokolade noch zu grob sein sollte. Umfüllen und Mixtopf gut spülen.
  • Eier trennen. Eiweiß mit Salz in den Mixtopf geben, Rühraufsatz einsetzen und 2 Minuten/Stufe 3.5 steif schlagen. Rühraufsatz herausnehmen, Eischnee umfüllen.
  • Eigelb, Butter, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf wiegen, 1 Min./Stufe 4 mischen.
  • Mehl, Backpulver, Schokolade, Gewürze und Milch dazugeben und 30 Sek./Stufe 6 vermischen. Den Eischnee dazugeben, Spatel einsetzen und 10 Sek./Stufe 4 unterheben.
  • Teig in die Form füllen und im Ofen (unten) ca. 70 Minuten backen. Gegen Ende mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu stark bräunt.
  • Anschließend zuerst in der Form etwas abkühlen lassen, dann stürzen und vollständig auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker verzieren.

Zubereitung ohne Thermomix

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupfform fetten.
  • Schokolade mit einem Messer sehr klein hacken oder reiben.
  • Eier trennen. Eiweiß mit Salz in eine Schüssel geben und mit dem Handrührer steif schlagen.
  • In einer zweiten Schüssel Eigelb, Butter, Zucker und Vanillezucker vermischen.
  • Mehl, Backpulver, Schokolade, Gewürze und Milch dazugeben und alles zu einem homogen Teig rühren. Den Eischnee dazugeben und vorsichtig unterheben.
  • Teig in die Form füllen und im Ofen (unten) ca. 70 Minuten backen. Gegen Ende mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu stark bräunt.
  • Anschließend zuerst in der Form etwas abkühlen lassen, dann stürzen und vollständig auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker verzieren.

Tipp: Wenn ihr den Thermomix habt, findet ihr weitere Rezepte und Ideen dafür auf meiner Thermomix-Seite.

Werbung

Gewürzkuchen Thermomix Rezept | bäckerina.de

 

Gewürzkuchen Thermomix Rezept | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Markennennung.]

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag