Blog post

Apfel Käsekuchen mit Streuseln & Aldi Süd

23. Oktober 2020Ina

[In freundlicher Zusammenarbeit mit Aldi Süd] Wusstet ihr schon, dass ich seit meiner Studentenzeit in 5 verschiedenen Wohnungen gewohnt habe? Nein? Ok, ist vielleicht auch nicht so interessant. Das wird aber im Verlauf dieses Posts noch eine Rolle spielen… Aber kommen wir erstmal zu meinem heutigen Rezept: Ich habe für euch einen Apfel Käsekuchen mit Streuseln gebacken. Dieses Rezept vereint gleich zwei Projekte, die ich mir für die nächste Zeit vorgenommen hatte: 1. Einen Käsekuchen mit Streuseln backen und 2. einen Apfel Käsekuchen backen.

An einem Käsekuchen mit Streuseln hatte ich mich vor ein paar Wochen schon einmal versucht, aber ich war nicht so begeistert vom Ergebnis: Dieser Kuchen war unglaublich schwer und mächtig. Ganz anders mein heutiger Versuch, der eine super lockere und cremige Konsistenz hat. Das Geheimnis liegt wohl in der richtigen Zutatenkombi für die Käsemasse: Ob mit Frischkäse oder Quark ist nicht so entscheidend, viel wichtiger ist eine eher flüssige Konsistenz der Creme vor dem Backen. Damit habe ich zumindest die besten Erfahrungen gemacht.

Bei meinem heutigen Rezept ist die Käsemasse auch überhaupt nicht eingesackt oder gerissen! Das ist ja häufig ein Problem bei Käsekuchen: Im Backofen steigt er hoch auf und später fällt er in sich zusammen. Mein Apfel Käsekuchen backt dagegen sehr gleichmäßig. Ich bin ganz begeistert von dem Rezept, das ich übrigens nicht selbst entwickelt, sondern im Online-Rezeptangebot von Aldi Süd entdeckt habe. Womit wir auch schon bei meiner Wohnungsfrage vom Anfang wären… Ich hatte tatsächlich in all meinen Wohnungen bisher einen Aldi in der Nähe! Praktisch, wenn man wie ich ständig neue Backzutaten braucht. :-)

 

Apfel Käsekuchen mit Streuseln | bäckerina.de

 

Das Gute am Apfel Käsekuchen: Er enthält nur Zutaten, die man sowieso schon zu Hause hat oder schnell besorgen kann. Mit Boden, Käsemasse und Streuseln besteht er aus drei Schichten, die nacheinander abgebacken werden. Wenn also der Boden im Ofen ist, kann man schon mal die Creme zubereiten. Wenn die im Ofen ist, geht’s an die Streusel. Kaum ist man fertig mit der Zubereitung, kommt der Kuchen schon aus dem Ofen!

Was ist euer liebster Käsekuchen und welche Backzutaten landen bei euch IMMER im Einkaufskorb? ;-) Bei mir sind es definitiv die Klassiker wie Mehl, Backpulver, Hefe, Butter und Eier. Frischkäse und Quark müssen auch immer mit, falls ich spontan einen Käsekuchen backen möchte. Meine geheime, vielleicht nicht ganz so offensichtliche Backzutat ist Malzbier, mit dem ich gerne Brot backe. Lange Rede, kurzer Sinn: Hier kommt mein Rezept für den Apfel Käsekuchen mit Streuseln:

 

Apfel Käsekuchen mit Streuseln

Einfaches Rezept für einen cremigen Käsekuchen mit Äpfeln und Knusperstreuseln.
Zubereitungszeit30 Min.
Back-/Kochzeit1 Std. 12 Min.
Kühlzeit12 Stdn.
Gesamt13 Stdn. 42 Min.
Kategorie: Kuchen
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Käsekuchen, Streuselkuchen
Portionen: 1 Kuchen

Zutaten

Für den Boden

  • 3 Eier
  • 50 g Zucker
  • 100 g Butter weich
  • 125 g Weizenmehl Type 405
  • 1 TL Backpulver
  • 5 EL Milch
  • 1 Prise Salz

Für die Käsecreme

  • 200 g Crème fraîche
  • 500 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 3 Eier
  • 50 g Zucker
  • 40 g Speisestärke

Für die Apfelfüllung

  • 3 Äpfel aromatisch, süß-sauer

Für die Streusel

  • 75 g Butter kalt
  • 50 g Zucker
  • 2 Pck Vanillinzucker
  • 175 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Ei

Zubereitung

Boden zubereiten und backen

  • Eine Springform (26 cm) fetten. Backofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze vorheizen, einen Rost in das untere Ofendrittel einschieben.
  • Eier trennen, Eiweiß kalt stellen. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen, Butter dazugeben und zu einer cremigen Masse verrühren.
  • In einer zweiten Schüssel Mehl und Backpulver mischen. Esslöffelweise in die Buttermasse geben, dabei weiter rühren. Anschließend die Milch esslöffelweise dazugeben und verrühren.
  • Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
  • In die Springform füllen und 12 Minuten lang backen. In der Zwischenzeit die Käsecreme vorbereiten:

Käsecreme zubereiten und backen

  • Crème fraîche, Frischkäse und Eier verquirlen. Zucker und Speisestärke dazugeben und alles zu einer homogenen Masse rühren.
  • Den Boden aus dem Ofen nehmen und die Käsemasse darauf verteilen. Zurück in den Ofen stellen und 20 Minuten backen.

Apfelfüllung und Streusel zubereiten und fertig backen

  • In der Zwischenzeit 3 Äpfel waschen, schälen und bis auf das Kerngehäuse grob reiben. Tipp: Sollten die Äpfel sehr saftig sein, mit Küchenkrepp trocknen.
  • Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken kurz verkneten.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, zuerst mit Äpfeln, dann mit Streuseln belegen und noch einmal ca. 40 Minuten fertig backen, bis die Streusel goldbraun sind.
  • Über Nacht in der Form auskühlen lassen, dann vorsichtig lösen und servieren.

Habt ihr das Rezept nachgemacht? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Apfel Käsekuchen mit Streuseln | bäckerina.de

 

Apfel Käsekuchen mit Streuseln | bäckerina.de

 

Apfel Käsekuchen mit Streuseln | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Aldi Süd und Werbung in Form von Markennennung.]

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag