Blog post

Focaccia Garden mit karamellisierten Walnüssen & Meine Backbox

3. Oktober 2020Ina

[Werbung] Focaccia Garden! Der große Brot-Trend des Jahres ist bisher an mir vorbeigezogen. Als dann aber ein süß-salziges Focaccia Garden Rezept in der neuen Backbox war, konnte ich nicht widerstehen. Süß und salzig ist eine meiner Lieblings-Geschmackskombis und so musste ich dem Focaccia Garden endlich eine Chance geben…

Was ist ein Focaccia Garden?

Fangen wir ganz einfach an: Focaccia ist ein traditionelles italienisches Fladenbrot – typischerweise mit kleinen, in den Teig gedrückten Mulden, die mit Olivenöl gefüllt werden. Man backt Focaccia in ovaler oder eckiger Form und schneidet es am besten noch warm in Rauten. Es passt als Beilage sehr gut zu Salat, Antipasti oder Grillgut. Ein Focaccia Garden ist eine optisch besonders schöne Variante des Focaccia-Brotes: Man kreiert mit Kräutern und Gemüse quasi ein Blumenbeet auf dem Brot. Besonders gut dafür geeignet sind: Petersilie (für die Stiele) und Paprika, Zwiebeln oder Tomaten (für die Blumen). Der Kreativität sind hier natürlich keine Grenzen gesetzt.

Werbung

 

Focaccia Garden Rezept | bäckerina.de

 

Das Rezept in der Backbox stand – wie die gesamte Septemberausgabe der Box – unter dem Motto “süß & salzig”: Als süßen Anteil haben wir im Rezept karamellisierte Walnüsse (die meinen Freund schwer begeistert haben). Auch das Gemüse (Paprika und Zwiebeln) schmeckt gebacken leicht süßlich. Salzig ist dagegen der Focaccia-Teig, wobei auch noch der eher herbe Geschmack der Kräuter dazukommt. Für mich eine unglaublich gut gelungene Kombination und das bisher beste Rezept aus der Backbox!

Was ist die Backbox?

Falls ihr die Backbox noch nicht kennt: Das ist eine Überraschungsbox voller Backzutaten, -utensilien und -rezepte. Sie kommt alle 2 Monate zu euch nach Hause und steht jedes Mal unter einem anderen Motto. Ihr wollt euch von der nächsten Ausgabe der Backbox überraschen lassen? Dann könnt ihr sie hier bestellen. In der September Ausgabe waren dabei: Wilde Kräuter von Kraut und Korn, Jackfruit von Lotao, 3D-Ausstecher in Blattform von Meine Backbox, Schogetten Caramel Brownie, Dinkel Laugenbrezel Backmischung von Horbacher Mühle, Quittengelee von Mühlhäuser, Barbecue Sauce von Lacroix, Walnusskerne von California Walnuts, Cake Pop Sticks von Der Siele Fuchs, Kaiser-Natron von Holste und das Ratgeber Magazin. Dazu gab es natürlich auch 3 passende Rezepte!

Werbung

 

Meine Backbox Inhalt September 2020

 

Aber jetzt wollt ihr bestimmt endlich wissen, wie der Focaccia Garden gemacht wird: Ich habe mich dieses Mal für eine Variante mit Dinkelmehl entschieden und weil ich keine rote Zwiebel zu Hause hatte, wurde es eine weiße. Ansonsten habe ich mich aber genau an das Backbox-Rezept gehalten und war sehr begeistert von dem Ergebnis. Ich werde es auf jeden Fall noch öfter nachbacken! Hier kommt das Rezept:

Werbung

 

Focaccia Garden Rezept | bäckerina.de
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Focaccia Garden süß & salzig

Einfaches Rezept für einen Dinkel Focaccia Garden mit karamellisierten Walnüssen, Paprika und Kräutern.
Zubereitungszeit40 Min.
Back-/Kochzeit20 Min.
Gehzeit45 Min.
Gesamt1 Std. 45 Min.
Kategorie: Brot
Land / Region: Italien
Schlagwort: Focaccia
Portionen: 1 Brot

Zutaten

Für die karamellisierten Walnüsse

  • 60 g Walnusskerne z.B. von California Walnuts
  • 35 g Wasser
  • 25 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker

Für den Teig

  • 175 g Wasser lauwarm
  • 1/2 Würfel Hefe frisch
  • 1 TL Zucker
  • 300 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 1,5 TL getrocknete Kräuter z.B. Wilde Kräuter von Kraut und Korn

Für die Deko

  • 1/2 Paprika gelb
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Olive grün oder schwarz
  • 2 Stängel Petersilie frisch
  • 50 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • etwas Olivenöl

Zubereitung

Walnüsse karamellisieren

  • Die Walnusskerne grob hacken. In einer Pfanne Wasser mit Zucker und Vanillezucker verrühren und aufkochen, bis sich der Zucker auflöst. Walnüsse dazugeben, Hitze reduzieren und ständig rühren: Der Zucker ist erst flüssig, reduziert sich dann aber immer weiter und wird schließlich matt und bröselig. Dann lassen wir das Ganze noch etwas länger auf dem Herd, bis sich auf den Walnüssen ein leichter Glanz bildet (wie bei gebrannten Mandeln.
  • Dann nehmen wir die Walnüsse vom Herd und lassen sie auf einem Backpapier auskühlen.

Focaccia zubereiten

  • Für das Focaccia-Brot Hefe und Zucker im Wasser auflösen. Mit Dinkelmehl, Salz, Olivenöl und Kräutern verkneten: Mit dem Handrührer oder in der Küchenmaschine (6 Minuten auf langsamer, dann 2 Minuten auf schneller Stufe).
  • Abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten: Paprika waschen, entkernen und in dünne Streifen schneiden, diese halbieren. Zwiebel häuten und ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Olive in Ringe schneiden. Petersilie waschen und trocken tupfen.
  • Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche kneten, dabei 50 g der karamellisierten Walnüsse unterkneten. Dann oval ausrollen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Abdecken und nochmal 15 Minuten gehen lassen.
  • Mit dem Zeigefinger ein paar Mulden in den Teig drücken. Aus Wasser und Salz eine Salzlake rühren und den Teig damit bestreichen.
  • Aus dem Gemüse, der Petersilie und den Walnüssen eine Gartenlandschaft kreieren: Petersilie als 2 Stiele nebeneinander auf das Brot legen und Blätter leicht in den Teig eindrücken. Aus Paprikastreifen und Zwiebeln 3 Blumen formen, jeweils in die Mitte einen Olivenring legen. Alles leicht eindrücken. Als Erde kommen die Walnüsse an den unteren Rand des Brotes.
  • Zum Schluss alles mit ein wenig Olivenöl bepinseln.

Backen

  • Im vorgeheizten Ofen (unteres Drittel) 15-20 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit locker mit Alufolie abdecken.
  • Focaccia etwas abkühlen lassen und warm oder kalt genießen, am besten noch am selben Tag.

Habt ihr das Rezept nachgemacht? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Focaccia Garden Rezept | bäckerina.de

 

Focaccia Garden Rezept | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Meine Backbox und Werbung in Form von Markennennung.]

Werbung

1 Comments

  • Brigitte

    7. Oktober 2020 at 16:18

    5 stars

    5 stars
    Was für ein super schönes Bild! Ich glaube ich werd mir die Blackbox auch mal anschauen. Danke für die Inspiration und deine schönen Ideen immer:)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag