Blog post

Gesunde Müsliriegel ohne Backen (Mit & ohne Thermomix®)

24. August 2020Ina

Heute habe ich mal wieder etwas aus der Kategorie “gesund & selbstgemacht” für euch, nämlich Müsliriegel ohne Backen. Sie stecken voller gesunder Zutaten, die euch richtig viel Power für den Tag geben. Dadurch eignen sie sich zum Frühstück oder als nahrreicher Snack für unterwegs. Ich war in den letzten schönen Sommertagen zum Beispiel häufig wandern. Wenn ich schon seit ein paar Stunden unterwegs war und die Beine langsam schwer wurden, habe ich mich richtig auf meine “Rast” gefreut. Nach einem Müsliriegel und viel Wasser konnte es dann wieder weitergehen. ;-)

Mein Rezept heute habe ich so konzipiert, dass ihr es mit und ohne Thermomix einfach nachmachen könnt. Es diente mir ehrlich gesagt auch ein bisschen als Resteverwertung, da ich noch angebrochene Erdnüsse und Pistazien hatte, die mal aufgebraucht werden mussten. Hier könnt ihr natürlich auch ein bisschen variieren und sehen, was euer Vorratsschrank so hergibt. Ich habe zum Süßen ein paar Schokotropfen dazugegeben (die auch mal aufgebraucht werden mussten…). Wenn ihr auf Schokolade verzichten möchtet, wären zuckerfreie Kakaonibs* eine super Wahl!

Werbung

 

Müsliriegel ohne Backen | bäckerina.de

 

Ansonsten braucht ihr für die Müsliriegel ohne Backen kein besonderes Equipment: Es gibt zwar auch extra “Snackmaker”. Das sind meist Formen aus Silikon, in denen man Müsliriegel einzeln zubereiten kann. Aber wirklich notwendig ist das nicht. Ihr könnt die Müsliriegel-Masse auch einfach in eine rechteckige Backform oder einen Tortenrahmen geben und, sobald sie fest geworden ist, mit einem scharfen Messer in kleinere Stücke schneiden.

Ich habe einen rechteckigen Tortenring* genommen und das hat auch prima geklappt. :-) Wenn ihr euch beim Essen der Riegel nicht die Hände klebrig machen wollt, könnt ihr euch aus Backpapier ein kleines Handstück basteln: Dazu einfach ein rechteckiges Stück Backpapier ausschneiden, um den Riegel wickeln und mit etwas Klebestreifen auf der Rückseite befestigen. Noch schöner sieht es aus, wenn ihr eine kleine Schleife darum wickelt. Hier kommt mein Rezept:

Werbung

 

Müsliriegel ohne Backen

Gesundes Rezept für Müsliriegel, die ihr mit oder ohne Thermomix ganz schnell zubereiten könnt.
Zubereitungszeit15 Min.
Kühlzeit15 Min.
Gesamt30 Min.
Kategorie: Müsliriegel
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Gesundes, Thermomix
Portionen: 1 Blech

Zutaten

  • 100 g Datteln
  • 100 g Rosinen
  • 50 g Mandeln ganz
  • 50 g Erdnüsse gesalzen
  • 100 g Haferflocken zart
  • 80 g 5-Korn-Flocken
  • 35 g Pistazien gehackt
  • 40 g Schokotropfen oder Kakaonibs
  • 1 TL Zimt
  • 4 EL Leinsamen
  • 90 g Ahornsirup
  • 80 g Mandelmus

Zubereitung

Zubereitung mit Thermomix

  • Eine rechteckige Springform oder einen rechteckigen Tortenrahmen (ca. 27x19 cm) am Boden mit Backpapier auslegen.
  • Datteln und Rosinen in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 7 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen.
  • Die Schüssel auf den Mixtopfdeckel stellen und Mandeln, Erdnüsse, Haferflocken, 5-Korn-Flocken, Pistanzien, Schokotropfen/Kakaonibs, Zimt und Leinsamen einwiegen. Alles mit dem Spatel vermischen. Beiseite stellen.
  • Ahornsirup und Mandelmus in den Mixtopf geben und 2:30 Minuten/120 Grad/Stufe 2 aufkochen.
  • Zu dem Rest geben, alles gut vermischen und mit feuchten Händen in die vorbereitete Form geben, etwas festdrücken.
  • Für mind. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, dann aus der Form lösen und mit einem scharfen Messer in Riegel schneiden. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitung ohne Thermomix

  • Eine rechteckige Springform oder einen rechteckigen Tortenrahmen (ca. 27x19 cm) am Boden mit Backpapier auslegen.
  • Datteln und Rosinen in einem Standmixer zerkleinern oder mit einem Messer sehr fein schneiden. In eine große Schüssel geben.
  • In die Schüssel Erdnüsse, Haferflocken, 5-Korn-Flocken, Pistanzien, Schokotropfen/Kakaonibs, Zimt und Leinsamen einwiegen. Alles vermischen und beiseite stellen.
  • Ahornsirup und Mandelmus in einen Topf geben und bei schwacher Hitze ein paar Minuten aufkochen, damit die Masse flüssig wird.
  • Zu dem Rest geben, alles gut vermischen und mit feuchten Händen in die vorbereitete Form geben, etwas festdrücken.
  • Für mind. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, dann aus der Form lösen und mit einem scharfen Messer in Riegel schneiden. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Habt ihr das Rezept nachgemacht? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Müsliriegel ohne Backen | bäckerina.de

 

Müsliriegel ohne Backen | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate-Links und Markennennung.]

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag