Blog post

Knusprige Dinkelkruste – Pampered Chef® Rezept | Kleiner Zaubermeister© (Lily)

6. Juli 2020Ina

Es ist wieder so weit! Ich habe mit meinem Kleinen Zaubermeister© ein unverschämt knuspriges Brot gebacken und möchte das Rezept mit euch teilen: Heute ist es ein Brot, das ich Dinkelkruste taufen möchte. Ich habe es mit Weißbier und dunklen Dinkelmehlen gebacken und die Backzeit etwas länger gewählt als bei meinen bisherigen Pampered Chef Brotrezepten. Dadurch ist die Kruste sehr dunkel, rustikal und knusprig geworden.

Ein absolutes Lieblingsbrot! Wenn ihr es nachbacken wollt, könnt ihr den Kleinen Zaubermeister© wie immer in meinem Onlineshop bestellen. Ich freue mich über jede eurer Bestellungen, da sie mir auch ein bisschen dabei helfen, diesen Blog weiter führen zu können. ;-) Und dass man mit dem Kleinen Zaubermeister© richtig gutes Brot backen kann, habe ich euch inzwischen ja schon in vielen Rezepten gezeigt. Es lohnt sich wirklich, sonst würde ich nicht soo viele Rezepte darauf verwenden…

 

 

Dinkelkruste Pampered Chef Rezept | bäckerina.de

 

Bei meiner Dinkelkruste habe ich festgestellt, dass sich der Steinofeneffekt, für den Pampered Chef® so bekannt ist, bei meinem Zaubermeister© tatsächlich schon verbessert hat: Die Brote werden jetzt noch knuspriger und saftiger als am Anfang. Das ist für die Stoneware von Pampered Chef® ganz normal. – Der Steinofeneffekt entsteht durch die Bildung der Patina, also der natürlichen Antihaftbeschichtung. Diese wird im Laufe der Zeit, je mehr man kocht und backt, immer besser ausgebildet.

 

 

Ich bin schon gespannt, wie mein Kleiner Zaubermeister© sich weiterentwickelt und ob die Brote wirklich noch besser werden können! Ich bin ja jetzt schon sehr zufrieden mit den Ergebnissen, vor allem, weil das Brotbacken mit der Stoneware so unglaublich einfach ist: Teig rein, Deckel drauf, ab in den Ofen! Probiert es doch auch mal aus. Die knsuprige Dinkelkruste wird euch auf jeden Fall überzeugen! Hier kommt das Rezept:

 

Dinkelkruste Pampered Chef Rezept

Knuspriges Dinkelbrot aus dem Kleinen Zaubermeister© von Pampered Chef.
Zubereitungszeit25 Min.
Back-/Kochzeit1 Std. 10 Min.
Gehzeit2 Stdn.
Gesamt3 Stdn. 35 Min.
Kategorie: Brot
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Brot selbst backen, Kleiner Zaubermeister, Pampered Chef
Portionen: 1 Brot

Zutaten

Für den Teig

  • 250 g Weißbier lauwarm
  • 20 g Wasser lauwarm
  • 20 g Hefe frisch
  • 400 g Dinkelmehl Type 1.050
  • 100 g Dinkelmehl Vollkorn
  • 25 g Sauerteig
  • 2 TL Salz
  • 1 EL heller Rübensirup
  • 1 TL Backmalz

Für die Form

  • etwas Rapsöl
  • etwas Roggenmehl

Zubereitung

  • Bier und Wasser lauwarm erwärmen und Hefe darin auflösen. Mehle, Sauerteig, Salz, Rübensirup und Backmalz dazugeben und alles von Hand oder in der Küchenmaschine verkneten: Ca. 6 Minuten auf langsamer Stufe und 2 Minuten auf schnellerer Stufe, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.
  • Abgedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 230 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Einen Rost auf der untersten Leiste einschieben. Den Kleinen Zaubermeister© (inkl. Deckel) innen mit etwas Rapsöl fetten. Er wird NICHT mit vorgeheizt.
  • Den Teig auf der mit Roggenmehl bemehlten Arbeitsfläche kneten. Oval formen und mit der Teignaht nach unten in den Kleinen Zaubermeister© legen. Noch einmal etwas bemehlen und 2 mal längs in gebogenen Linien einschneiden. Den Deckel aufsetzen und den Kleinen Zaubermeister© in den Ofen stellen.
  • 70 Minuten backen, dann mit Ofenhandschuhen herausnehmen und das Brot direkt stürzen. Brot und Kleinen Ofenmeister© auf einem Gitterrost auskühlen lassen. Den Kleinen Zaubermeister© anschließend mit etwas Wasser abspülen.

Habt ihr das Rezept nachgemacht? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

 

Dinkelkruste Pampered Chef Rezept | bäckerina.de

 

Dinkelkruste Pampered Chef Rezept | bäckerina.de

 

 

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Pampered Chef.]

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag