Blog post

Kokoskugeln mit Mandeln

17. November 2021Ina

Kokos schmeckt zwar mehr tropisch als weihnachtlich – trotzdem gehört es zur Weihnachtszeit einfach dazu! Deshalb zeige ich euch heute Kokoskugeln mit Mandeln. Das sind ganz einfache, zarte Pralinen, die herrlich frisch und süß schmecken. Wer Kokos mag, wird diese Kugeln lieben!

Das Rezept ist ganz einfach und besteht nur aus 4 Zutaten: Kokosraspeln, Mandeln, Kondensmilch und etwas Butter. Zuerst geben wir die Kokosraspeln und die Mandeln einmal in den Mixer. Sie sollen sehr fein werden, sodass sie später in der Praline nicht stören. Dann kochen wir die Kondensmilch zusammen mit Butter auf und vermischen sie mit den Kokosraspeln und Mandeln. Damit die Konsistenz formbar wird, muss die Masse jetzt 12-24 Stunden in den Kühlschrank. Danach werden die runden Pralinen geformt und in Kokosraspeln gewälzt. So lecker!

Werbung

Kokoskugeln mit Mandeln | bäckerina.de

 

Zum Formen eignet sich am besten ein Mini-Keksteigportionierer*. Damit geht es wesentlich einfacher als zum Beispiel mit einem Teelöffel. Im Grunde wie in der Eisdiele: Die Masse wird von dem Portionierer quasi von selbst rund geformt und lässt sich dank des Auslösers leicht lösen. Das ist nicht nur hilfreich bei runden Pralinen, sondern auch bei Cookies und allen möglichen Keksen.

Wenn ihr noch mehr Lust auf Kokosrezepte habt, schaut mal hier vorbei: No Bake Kokos Käsekuchen, gesündere Kokospralinen, Kokosmuffins. Hier kommt mein heutiges Rezept für die Kokoskugeln. Eine TM-Variante schreibe ich euch in Klammern:

Werbung

Kokoskugeln mit Mandeln

Einfache Kokospralinen ohne Backen.
Zubereitungszeit20 Min.
Back-/Kochzeit6 Min.
Kühlzeit12 Stdn.
Gesamt12 Stdn. 26 Min.
Kategorie: Dessert
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Kokos, Pralinen
Portionen: 30 Stück

Zutaten

  • 100 g Kokosraspeln
  • 100 g Mandeln blanchiert, gehackt
  • 1 Dose Kondensmilch gezuckert (400 g)
  • 40 g Butter
  • nach Bedarf Kokosraspeln zum Wälzen

Zubereitung

  • Kokosraspeln und Mandeln im Mixer zerkleinern. (TM: 15 Sekunden/Stufe 8, umfüllen)
  • In einem Topf Kondensmilch und Butter aufkochen und ca. 5 Minuten lang kochen lassen. (TM: 6 Minuten/100 Grad/Stufe 2)
  • Vom Herd ziehen und Kokosmischung gut unterrühren. (TM: 2 Minuten/Stufe 4)
  • In eine Glasschüssel füllen, verschließen und mind. 12 Stunden im Kühlschrank kühlen.
  • Mit einem Mini-Keksteigportionierer ca. 30 Kugeln formen, in Kokosraspeln wälzen und bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

Habt ihr das Rezept nachgemacht? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Kokoskugeln mit Mandeln | bäckerina.de

 

Kokoskugeln mit Mandeln | bäckerina.de

 

Kokoskugeln mit Mandeln | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate-Links.]

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag