Blog post

Streuselkuchen mit Marmelade – Vom Blech

4. März 2023Ina

Ist bei euch schon der Frühling eingezogen? Ich habe mir heute ein Kuchenrezept ausgedacht, das super zu einem Frühlingsbrunch passt: Ein Streuselkuchen mit Marmelade! Was ich an diesem Rezept liebe, ist die Idee der Resteverwertung. Wann immer man zu viel Marmelade gekauft oder selbst eingekocht hat, kann man sie in diesem Kuchen sinnvoll verwerten.

Die meisten Marmeladenrezepte sind ja so ausgelegt, dass man direkt 6-8 Gläser herausbekommt. In meinem Fall ist das etwas unpraktisch, denn wir sind nur zu zweit. Wer soll so viel Marmelade essen? Umso besser, wenn man ein paar Resteverwertungs-Rezepte auf Lager hat. ;-) Solche Ideen sammle ich übrigens auf meiner Zero Waste-Seite. Schau doch mal vorbei und räume deinen Vorratsschrank aus!

Streuselkuchen mit Marmelade | bäckerina.de

 

Natürlich kannst du für diesen Kuchen alle möglichen Marmeladen- oder Geleesorten verwenden. Solltest du das Rezept in der Winterzeit entdecken, experimentiere doch mit ein paar Wintergewürzen wie Zimt oder Spekulatius und kombiniere sie mit einer dunklen Marmelade! Ich bin sicher, dass sich dieses Rezept super abwandeln lässt.

Du magst generell gerne Streuselkuchen? Dann schau mal bei diesen Rezepten vorbei: Pudding Streuselkuchen, Apfel Streuselkuchen, Rhabarber Streuseltaler. Momentan erscheint wöchentlich 1 neues Rezept auf meinem Blog. Das ist zwar weniger als früher, dafür versuche ich aber, auf Instagram viel aktiver zu sein und ich arbeite an einem neuen Newsletter. Und wahrscheinlich haben die meisten Leute sowieso keine Zeit, dreimal pro Woche etwas zu backen, oder? :-) Hier kommt mein heutiges Rezept:

Streuselkuchen vom Blech mit Marmelade

Einfacher Rührteig für 1 Blech, getoppt mit Marmelade und knusprigen Streuseln.
Zubereitungszeit20 Min.
Back-/Kochzeit30 Min.
Gesamt50 Min.
Kategorie: Kuchen
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Marmelade, Streuselkuchen
Portionen: 1 Blech

Zutaten

Für den Rührteig

  • 250 g Butter weich
  • 160 g Zucker
  • 4 Eier
  • 275 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Zitronenschale

Für die Füllung

  • 550 g Himbeermarmelade oder andere Sorte

Für die Streusel

  • 200 g Butter geschmolzen
  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 130 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 100 g Mandeln gemahlen

Zubereitung

  • Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen, Rand fetten.
  • Butter und Zucker 5 Minuten lang schaumig schlagen. Eier einzeln ca. 60 Sekunden lang unterrühren.
  • Mehl, Salz, Backpulver und Zitronenschale vermischen, anschließend unter den Teig rühren.
  • Den Teig auf dem Blech verteilen und mit der Marmelade bestreichen.
  • Für die Streusel Butter schmelzen und mit den restlichen Zutaten zu einem buttrigen Mürbeteig verkneten. Auf dem Kuchen verteilen.
  • Im Ofen (Mitte) ca. 30 Minuten backen. Gegen Ende evtl. mit Alufolie bedecken.
  • Vollständig auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.

Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Streuselkuchen mit Marmelade | bäckerina.de

 

Streuselkuchen mit Marmelade | bäckerina.de

 

Streuselkuchen mit Marmelade | bäckerina.de

 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag