Blog post

Rhabarber Streuseltaler – wandelbares Grundrezept (+ Gewinnspiel)

20. Mai 2021Ina

Ich habe auf dem Blog schon ein Rezept für Kirschstreusel, aber noch keines mit Rhabarber! Deshalb gibt es heute frühlingshafte Rhabarber Streuseltaler. Sie sind quasi ein Grundrezept für Streuseltaler mit Dinkelmehl: Der Boden besteht aus einem einfachen Hefeteig, der in Form von länglichen Talern ausgerollt wird. Darauf kommen die Streusel. Wer möchte, kann die Streuseltaler einfach so – ohne Obst – abbacken und am Ende mit Puderzucker oder Zuckerguss dekorieren.

Es aber genauso gut möglich, die Streuseltaler mit Obst oder Gemüse zu füllen. Richtig, Gemüse! Denn Rhabarber zählt streng genommen nicht zum Obst, sondern zu den Knöterichgewächsen und damit zum Gemüse. Wenn du deine Streuseltaler mit Rhabarber füllen möchtest, gehe so vor: Schneide den Rhabarber in Stücke und mische ihn mit Speisestärke und etwas Zucker. Verteile ihn auf den Hefetalern und gebe die Streusel obendrauf. Auf dieselbe Weise funktioniert das Rezept auch mit verschiedenen Obstsorten, zum Beispiel Kirschen, Äpfeln oder Aprikosen. Nimm, was du gerade da hast oder was im Moment Saison hat!

Werbung

Rhabarber Streuseltaler Rezept | bäckerina.de

 

Zum Ausrollen der Hefetaler eignet sich der Einhand-Teigroller sehr gut: Er hat eine strukturierte Rolle, an der der Teig nicht anhaftet. Besonders für kleinere Gebäcke wie Taler verwende ich ihn mittlerweile viel lieber als das klassische Nudelholz. Er ist einfach handlicher und die Taler sind im Nu ausgerollt. Wenn du lieber ein Nudelholz benutzt, würde ich dir eines mit Silikonrolle* empfehlen: Daran haftet der Teig weniger an als an Holz.

Übrigens kann es passieren, dass die Rhabarber Streuseltaler beim Backen zusammenwachsen: Wenn man sie alle auf nur einem Blech platziert, kann es schon etwas eng werden! Das sieht erstmal merkwürdig aus, ist aber gar nicht schlimm. Sobald die Taler nach dem Backen etwas abgekühlt sind, kannst du sie einfach auseinander ziehen. Bevor du das Rezept nachbackst, denke noch daran, bei der Bloggerwahl von Frag Mutti mitzumachen und mir deine Stimme zu geben! Jeder, der teilnimmt, kann tolle Preise im Wert von über 1.000 Euro gewinnen. :-) Hier kommt das Rezept:

Werbung
Rhabarber Streuseltaler Rezept | bäckerina.de
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Einfache Streuseltaler mit Rhabarber

Hefeteig mit Streuseln. Kann mit vielen verschiedenen Obstsorten kombiniert werden.
Zubereitungszeit20 Min.
Back-/Kochzeit30 Min.
Gehzeit30 Min.
Gesamt1 Std. 20 Min.
Kategorie: Süßes Gebäck
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Rhabarber, Streuselkuchen
Portionen: 8 Stück

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 80 g brauner Zucker
  • 80 g Puderzucker gesiebt
  • 140 g Milch
  • 20 g Hefe frisch
  • 350 g Dinkelmehl Type 630
  • 50 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Streusel

  • 220 g Dinkelmehl Type 630
  • 150 g Butter kalt
  • 2 Pck Vanillezucker

Für die Rhabarberfüllung

  • 150 g Rhabarber
  • 1 EL Speisestärke
  • 25 g Zucker

Zubereitung

Hefeteig herstellen

  • Zuerst braunen Zucker mit gesiebtem Puderzucker mischen: 60 g davon kommen in den Hefeteig, der Rest in den Streuselteig.
  • Milch lauwarm erwärmen, 60 g der Zuckermischung und Hefe darin auflösen. (Mit dem TM: 2:00 Minuten/37 Grad/Stufe 2)
  • Mehl, Butter, Ei und Salz hinzufügen und alles mit der Küchenmaschine oder dem Handrührer (Knethaken) zu einem weichen Hefeteig verkneten. (TM: 2 Minuten in der Knetstufe)
  • Den Hefeteig abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen.

Streusel und Füllung herstellen

  • Für die Streusel Dinkelmehl, Butter, die restliche Zuckermischung und Vanillezucker kurz zu einem Mürbeteig verkneten. Bis zur Verwendung im Kühlschrank lagern. (TM: 15 Sekunden/Stufe 6)
  • Den Rhabarber waschen und in Stücke schneiden. (Du kannst ihn schälen, musst du aber nicht). Mit Speisestärke und Zucker mischen.

Taler zusammensetzen und backen

  • Den Hefeteig nun in 8 Stücke teilen. Jedes Stück auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Taler ausrollen und auf das vorbereitete Blech legen.
  • Mit Rhabarber belegen, diesen etwas eindrücken. Dann üppig mit Streuseln belegen und auch diese leicht festdrücken.
  • Im Ofen ca. 30 Minuten lang goldbraun backen. Anschließend auf dem Blech auskühlen lassen.
  • Sollten die Taler zusammenbacken, kannst du sie nach dem Abkühlen leicht wieder voneinander lösen.

Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Rhabarber Streuseltaler Rezept | bäckerina.de

 

Rhabarber Streuseltaler Rezept | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Pampered Chef und in Form von Affiliate-Links.]

Werbung

2 Comments

  • Katharina

    26. Mai 2021 at 20:11

    5 stars
    Hallo Marsina,
    danke für das tolle Rezept! Ich habe die Taler auf meinem neuen Zauberstein gebacken und bin begeistert. Trotz Bräunung wurde der Teig nicht zu hart und hatte die perfekte Konsistenz. Für meinen Geschmack hätte es noch mehr Rhabarber sein können. Meinst du ich kann die Menge erhöhen oder besteht dann die Gefahr, dass die Taler matschig werden?
    Liebe Grüße Katharina

    1. Ina

      30. Mai 2021 at 16:56

      Hallo Katharina!
      Lieben Dank für deinen Kommentar. Ich denke schon, dass man die Rhabarbermenge erhöhen kann. Es ist ja schließlich Stärke dabei, die bindet den Saft des Rhabarbers.
      Viele Grüße :-)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag