Blog post

Grünkern Brötchen mit Dinkelmehl

12. Januar 2022Ina

Heute habe ich mir etwas besonderes für euch überlegt, nämlich Grünkern Brötchen! Dabei handelt es sich um relativ normale Dinkelbrötchen, die aber mit Grünkern verfeinert werden. Der Grünkern* verleiht ihnen eine besondere, leicht nussige Note. Außerdem ist er besonders nährstoffreich und gesund – er enthält viel Kalium, Magnesium, Phosphor und Eisen.

Was ist Grünkern genau? Als Grünkern bezeichnet man unreife Dinkelkörner, die noch grün geerntet und getrocknet werden. Ursprünglich ernteten die Bauern ihren Dinkel nur so früh, um ihn vor Schlechtwetterperioden zu schützen. Als man aber herausfand, wie gut Grünkern* schmecken kann, erntete man immer einen Teil des Dinkels noch im grünen Zustand. – Grünkern kann man kochen und ähnlich wie Reis essen. Er eignet sich als Zutat für Bowls oder Eintöpfe. Bekannt sind auch Grünkernfrikadellen als vegetarische Alternative zu Hackfleisch.

Werbung

Grünkern Brötchen mit Dinkel | bäckerina.de

 

Ich habe für meine Grünkern Brötchen gekochten Grünkern verwendet. Es war eine Art Resteverwertung, nachdem ich vorher eine Grünkern Bowl gemacht hatte. Die Brötchen an sich bestehen aus hellem und dunklem Dinkelmehl. Die gekochten Grünkernkörner werden wie bei Körnerbrötchen unter den Teig geknetet. So entstehen besonders aromatische Dinkelbrötchen. Hier kommt das Rezept:

 

Dinkelbrötchen mit Grünkern

Einfache und schnelle Brötchen mit gekochtem Grünkern.
Zubereitungszeit15 Min.
Back-/Kochzeit22 Min.
Gehzeit1 Std. 20 Min.
Gesamt1 Std. 57 Min.
Kategorie: Brötchen
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Brötchen, Dinkel
Portionen: 8 Stück

Zutaten

  • 300 g Wasser lauwarm
  • 1 Pck Trockenhefe
  • 20 g Honig
  • 300 g Dinkelmehl Type 630
  • 200 g Dinkelmehl Type 1.050
  • 20 g Sonnenblumenöl
  • 2 TL Salz
  • 100 g Grünkern gekocht

Zubereitung

  • Wasser, Hefe und Honig vermischen.
  • Mehle, Öl und Salz dazugeben und ca. 10 Minuten zu einem weichen Teig verkneten. (TM: 2 Minuten in der Knetstufe)
  • Gekochten Grünkern dazugeben und noch einmal kurz kneten. (TM: 20 Sekunden in der Knetstufe)
  • Abdecken und ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  • Ofen auf 220 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Dabei eine Form mit Wasser auf den Ofenboden stellen, damit Wasserdampf entsteht. Ein Blech mit Backpapier belegen.
  • Den Teig in 8-10 Stücke teilen und längliche Brötchen daraus formen. Bemehlen und mit der Teignaht nach oben auf das Blech legen.
  • Abdecken und 20 Minuten ruhen lassen.
  • Ofen auf 200 Grad herunterregeln und Brötchen 12 Minuten backen. Form mit Wasser entfernen und die Brötchen weitere 10 Minuten backen.
  • Auf einem Gitterrost auskühlen lassen und servieren.

Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Grünkern Brötchen mit Dinkel | bäckerina.de

 

Grünkern Brötchen mit Dinkel | bäckerina.de

 

Grünkern Brötchen mit Dinkel | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate-Links.]

Werbung

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag