Blog post

Vollkorn Fladenbrot mit Sauerteig

2. August 2021Ina

Ich habe noch ein paar Sommerbrote für euch vorbereitet: heute ein Vollkorn Fladenbrot! Dieses Brot habe ich mit Dinkel- und Weizenmehl gebacken und als Triebmittel eine Mischung aus Hefe und Sauerteig verwendet. Ihr könnt natürlich den Sauerteig nehmen, den ihr zur Verfügung habt. Wenn möglich, würde ich euch einen Dinkel- oder Weizensauerteig empfehlen. Dieser ist geschmacklich milder als Roggensauerteig, was besser zu einem Fladenbrot passt.

Ich habe meinen Weizensauerteig ohne Füttern nach A. Whitley verwendet. Die Anleitung dazu findet ihr hier. Prinzipiell könnte man ein Vollkorn Fladenbrot natürlich auch nur mit Hefe backen, aber Sauerteig hat drei große Vorteile: 1. Er verleiht besonders viel Aroma. 2. Er verbessert die Teigstruktur. 3. Durch ihn wird Brot länger haltbar bzw. schmeckt länger frisch.

Werbung

Vollkorn Fladenbrot | bäckerina.de

 

Als Topping habe ich mein Fladenbrot mit Olivenöl beträufelt und mit schwarzem Sesam bestreut. Tipp: Schwarzen Sesam bekommt ihr im Asia-Laden oder in einem gut sortierten Supermarkt. Alternativ könnt ihr auch hellen Sesam oder Leinsamen nehmen. Natürlich wären auch Cocktailtomaten oder Oliven möglich. Wenn ihr mit der Fingerspitze kleine Vertiefungen in euer Brot macht, kann sich das Öl optimal verteilen.

Hier kommt das Rezept für das Vollkorn Fladenbrot. Ich hoffe, es schmeckt euch und es wird noch ein paar warme Sommertage geben, an denen ihr dieses Brot als Beilage genießen könnt. Bis demnächst!

Werbung

Vollkorn Fladenbrot

Fladenbrot mit Dinkel, Weizen und Sauerteig.
Zubereitungszeit15 Min.
Back-/Kochzeit30 Min.
Gehzeit4 Stdn. 30 Min.
Gesamt5 Stdn. 15 Min.
Kategorie: Brot
Land / Region: Italien
Schlagwort: Brot selbst backen, Fladenbrot
Portionen: 1 Brot

Zutaten

Für den Teig

  • 10 g Hefe frisch
  • 1 TL brauner Zucker
  • 250 g Wasser lauwarm
  • 200 g Dinkelmehl Vollkorn
  • 180 g Weizenmehl Type 405
  • 80 g Dinkelmehl Type 630
  • 10 g Salz
  • 30 g Olivenöl
  • 150 g Weizen- oder Dinkelsauerteig

Für das Topping

  • 3 TL Olivenöl
  • nach Bedarf schwarzer Sesam

Zubereitung

  • Hefe und braunen Zucker im lauwarmen Wasser auflösen. Zusammen mit allen anderen Zutaten ca. 10 Minuten zu einem homogenen Teig kneten. (TM: 2 Minuten in der Knetstufe)
  • Abdecken und 3-4 Stunden ruhen lassen.
  • Auf der Arbeitsfläche kneten und oval ausrollen. Auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit einem Tuch abdecken und noch einmal ca. 30 Minuten aufgehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Den Teig mit der Fingerspitze mehrfach eindrücken, mit 3 TL Olivenöl beträufeln und mit schwarzem Sesam bestreuen.
  • Unten im Ofen ca. 30 Minuten backen, auskühlen lassen und in Rauten schneiden. Passt gut als Beilage zum Grillen oder zum Salat.

Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Vollkorn Fladenbrot | bäckerina.de

 

Vollkorn Fladenbrot | bäckerina.de

 

Vollkorn Fladenbrot | bäckerina.de

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag