Blog post

Himbeer Quark Dessert mit weißer Schokolade

23. August 2021Ina

Bei uns im Garten gibt es einen Himbeerstrauch, der mächtig expandiert. ;-) Er möchte am liebsten den ganzen Garten einnehmen, blüht mehrfach im Jahr und trägt gefühlt ständig Früchte. Anscheinend gefällt es ihm ganz gut bei uns. Deshalb suche ich immer wieder nach neuen Himbeerrezepten. So bin ich auf mein heutiges Rezept, ein Himbeer Quark Dessert, gestoßen: Ein Schichtdessert im Glas mit Quarkcreme, Himbeerpüree und selbst gemachtem Biskuit. Einfach, aber sehr lecker!

Ich habe für dieses Rezept 6 größere Gläser verwendet (ca. 250 ml), ihr könnt aber natürlich auch kleinere Dessertgläser nehmen. Übrigens: Der Biskuitteig hört sich im ersten Moment vielleicht nach einem größeren Aufwand an. Ist es aber nicht! Ihr müsst nur Eier und Zucker schaumig aufschlagen und mit Mehl und Backpulver verrühren. Danach wird der Teig (ohne Backform) einfach auf ein Blech mit Backpulver geschüttet und 10-12 Minuten gebacken. Das war es auch schon!

Werbung

Himbeer Quark Dessert im Glas | bäckerina.de

 

Der Biskuitteig braucht nur ganz kurz zum Auskühlen. Dann kann man mit den Gläsern, die man verwenden möchte, Kreise ausstechen und sie mit den anderen Zutaten schichten. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, habe ich mein Himbeer Quark Dessert mit frischer Minze verziert. Sie dient nicht nur zur Deko, sondern sollte durchaus mitgegessen werden. Probiert das mal aus! Die kleinen Minzblättchen geben einen Frischekick, der super zu den Himbeeren passt. Hier kommt das Rezept:

 

Himbeer Quark Dessert im Glas

Schichtdessert mit Biskuit, Himbeerpüree und Quarkcreme.
Zubereitungszeit20 Min.
Back-/Kochzeit12 Min.
Gesamt32 Min.
Kategorie: Dessert
Land / Region: Amerika
Schlagwort: Himbeeren, Schichtdessert
Portionen: 6 Gläser

Zutaten

Für den Biskuit

  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 60 g Weizenmehl Type 405
  • 1/2 TL Backpulver

Für das Himbeerpüree

  • 130 g Himbeeren

Für die Quarkcreme

  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Pck Sahnesteif
  • 300 g Magerquark
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker

Für die Deko

  • 50 g weiße Schokolade geraspelt
  • ein paar Himbeeren
  • ein paar frische Minzblätter

Zubereitung

  • Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen.
  • Eier und Zucker ca. 5 Minuten lang weiß-schaumig aufschlagen. (TM: 5 Minuten/Stufe 3)
  • Mehl und Backpulver darüber sieben und verrühren. (TM: 4 Sekunden/Stufe 3, Mixtopf anschließend spülen)
  • Den Teig auf das Blech geben und verlaufen lassen. Im Ofen 10-12 Minuten backen.
  • Auf ein Rost stürzen, Backpapier abziehen und auskühlen lassen. Mit einem Glas Kreise ausstechen.
  • In der Zwischenzeit mit dem Rezept fortfahren: Für das Himbeerpüree die Himbeeren mit einem Mixer fein pürieren. (TM: 10 Sekunden/Stufe 7, Mixtopf anschließend spülen)
  • Für die Quarkcreme Sahne mit Sahnesteif steifschlagen. In einer zweiten Schüssel Magerquark, Joghurt, Zucker und Vanillezucker glatt rühren. (TM: 15 Sek./3)
  • Die Quarkmasse unter die Sahne heben.
  • Alle Zutaten abwechselnd in ca. 6 Gläser schichten (am besten mit Quark beginnen).
  • Mit etwas weißer Schokolade, Himbeeren und frischen Minzblättern garnieren und sofort servieren.

Habt ihr das Rezept nachgemacht? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Himbeer Quark Dessert im Glas | bäckerina.de

 

Himbeer Quark Dessert im Glas | bäckerina.de

 

Himbeer Quark Dessert im Glas | bäckerina.de

Werbung

1 Comments

  • Sarah

    24. August 2021 at 07:55

    Oh das klingt wahnsinnig lecker! das muss ich unbedingt mal machen. Toll, dass die Thermomix-Version dabei ist, dann wohl bevorzugt mit Thermomix!
    Gruss,
    Sarah

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag