Blog post

Erdbeer Rhabarber Crumble

3. Juli 2021Ina

Willkommen im Juli und zu meinem letzten Rhabarber Rezept dieses Jahr: einem Erdbeer Rhabarber Crumble! Vielleicht ist euch aufgefallen, dass ich dieses Jahr mehr saisonale Rezepte poste. Ich möchte die Erntezeiten der saisonalen Obst- und Gemüsesorten einfach noch intensiver nutzen als bisher. Zwar hatte ich letztes Jahr bereits einen Saisonkalender erstellt. Aber meistens habe ich dann doch Brote oder andere saison-unabhängige Rezepte geteilt.

Das wollte ich dieses Jahr anders machen und deshalb sind bereits sehr viele regionale/saisonale Rezepte entstanden. Wie gefällt euch diese Ausrichtung? Ich bin mir manchmal unsicher, ob ich nicht doch mehr Brote posten sollte. Andererseits kann man Brote das ganze Jahr über backen – Rhabarber oder Erdbeeren gibt es nur für begrenzte Zeit. Mal schauen! Ich muss da noch eine gute Balance finden. Aber so ist das eben bei einem Blog-Projekt. Es entwickelt und verändert sich ständig weiter.

Werbung

Erdbeer Rhabarber Crumble | bäckerina.de

 

Kommen wir aber zum heutigen Rezept: Crumble ist einer meiner liebsten Streuselkuchen. Warum? Weil er so schnell und einfach geht. Im Grunde muss man nur Obst kleinschneiden und in mehrere kleine oder eine große Auflaufform geben. Dann schnell einen Mürbeteig kneten, als Streusel auf das Obst geben und backen. Schon ist der Crumble fertig!

Er schmeckt sehr gut warm direkt aus dem Ofen. Man kann ihn aber auch abkühlen lassen und spätestens am nächsten Tag essen. Natürlich schmeckt er pur schon sehr lecker – mit Vanilleeis aber noch ein bisschen besser! Ihr habt noch Rhabarber im Haus? Dann braucht ihn schnell auf mit diesem Erdbeer Rhabarber Crumble:

Werbung

Erdbeer Rhabarber Crumble

Schneller Crumble mit Mandelstreuseln, Erdbeeren und Rhabarber.
Zubereitungszeit10 Min.
Back-/Kochzeit30 Min.
Gesamt40 Min.
Kategorie: Kuchen
Land / Region: Amerika
Schlagwort: Crumble, Erdbeeren, Rhabarber
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 40 g Mandeln gehackt
  • 80 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 Prise Salz
  • 60 g brauner Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 60 g Butter
  • 250 g Rhabarber
  • 400 g Erdbeeren

Zubereitung

  • Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Aus Mandeln, Mehl, Salz, Zucker und Butter Streusel kneten: Von Hand, mit der Küchenmaschine/dem Handrührer (Knethaken) oder im Thermomix (15 Sekunden/Stufe 6).
  • Rhabarber waschen und in Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, Strunk entfernen und halbieren.
  • Rhabarber und Erdbeeren mischen und auf vier kleine oder eine große Auflaufform(en) verteilen. Mit Streuseln bedecken und im Ofen 30-40 Minuten lang backen.
  • Heiß oder kalt zum Beispiel mit Vanilleeis servieren.
  • TIPP: Wenn du es noch süßer magst, kannst du die Rhabarber/Erdbeermischung vor dem Backen zusätzlich mit etwas Zucker süßen.

Habt ihr das Rezept ausprobiert? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Erdbeer Rhabarber Crumble | bäckerina.de

 

Erdbeer Rhabarber Crumble | bäckerina.de

 

Erdbeer Rhabarber Crumble | bäckerina.de

 

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag