Blog post

Quinoabrot mit Vollkorn | Clean Baking & vegan

12. März 2022Ina

Natürlich kann man auch Brote „clean“ backen! Heute zeige ich euch ein Quinoabrot, das ich mit Dinkel- und Roggenvollkorn gebacken habe. Dazu kommen zahlreiche gesunde Körner und Saaten und natürlich Quinoa. Am besten nehmt ihr dreifarbigen Quinoa* – damit sieht euer Brot besonders schön aus.

Wie oft bei Körnerbroten setzen wir zunächst ein Kochstück an: Dazu geben wir einfach Wasser, Leinsamen, Flohsamenschalen, Quinoa, Sonnenblumenkerne und Chia ist einen Topf. Wir kochen alles auf, bis es dickflüssig wird. Dann nur noch abkühlen lassen und in den Teig geben!

Werbung

Quinoabrot Vollkornbrot Pampered Chef | bäckerina.de

 

Ziel des Ganzen ist, unser Brot saftiger zu machen. Durch die im Kochstück verarbeitete Flüssigkeit wird unser Brot lockerer und nicht so krümelig wie andere Vollkornbrote. Probiert es doch mal aus! Es ist wirklich nicht schwer, ein Kochstück anzusetzen. Backen könnt ihr das Quinoabrot ganz einfach im Kleinen Zaubermeister aus meinem Onlineshop. Durch die einzigartige Tonform wird es wunderbar knusprig und saftig. Hier kommt mein Rezept mit TM-Variante in Klammern:                           JETZT BESTELLEN - MEINE BACKHELFER

 

Quinoabrot mit Vollkorn

Dinkel-Roggenbrot mit Quinoa aus dem Kleinen Zaubermeister von Pampered Chef.
Zubereitungszeit20 Min.
Back-/Kochzeit1 Std.
Gehzeit2 Stdn.
Gesamt3 Stdn. 20 Min.
Kategorie: Brot
Land / Region: Deutschland
Schlagwort: Clean Baking, Kleiner Zaubermeister, Vollkorn
Portionen: 1 Brot

Zutaten

Für das Kochstück

  • 200 g Wasser
  • 12 g Leinsamen geschrotet
  • 3 TL Flohsamenschalen
  • 25 g Quinoa tricolore
  • 25 g Sonnenblumenkerne
  • 15 g Chia

Für den Teig

  • 200 g Wasser lauwarm
  • 14 g Hefe frisch
  • 390 g Dinkelmehl Vollkorn
  • 30 g Roggenmehl Vollkorn
  • 20 g Haferflocken
  • 10 g Zitronensaft
  • 1,5 TL Salz
  • 10 g Sonnenblumenöl

Für die Deko

  • etwas Sonnenblumenöl für die Form
  • nach Bedarf Sonnenblumenkerne
  • nach Bedarf Quinoa tricolore

Zubereitung

  • Für das Kochstück alle Zutaten in einen Topf geben und unter Rühren ca. 3 Minuten lang kochen, bis ein dicker Brei entsteht.
  • Vom Herd nehmen, auf einem großen Teller ausbreiten und abkühlen lassen, bis es nur noch lauwarm oder kalt ist.
  • Für den Teig die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Alle weiteren Zutaten und das Kochstück dazugeben und ca. 10 Minuten lang verkneten. (TM: 2 Minuten in der Knetstufe)
  • Abdecken und 2 Stunden ruhen lassen.
  • Den Ofen auf 230 Grad Ober-Unterhitze vorheizen, dabei ein Rost auf der untersten Leiste einschieben. Kleinen Zaubermeister mit etwas Öl einpinseln und mit Sonnenblumenkernen einstreuen. Er wird NICHT mit vorgeheizt.
  • Den Teig auf der Arbeitsfläche noch einmal von Hand kneten, dann oval wirken und in den Kleinen Zaubermeister setzen.
  • Mit Wasser einstreichen und mit Quinoa bestreuen, dann einmal längs einschneiden.
  • Deckel aufsetzen und 60 Minuten lang backen.
  • Brot direkt stürzen und auskühlen lassen. Kleinen Zaubermeister ebenfalls auskühlen lassen und nur mit etwas Wasser reinigen.

Habt ihr das Rezept nachgemacht? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Quinoabrot Vollkornbrot Pampered Chef | bäckerina.de

 

Quinoabrot Vollkornbrot Pampered Chef | bäckerina.de

 

Quinoabrot Vollkornbrot Pampered Chef | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Pampered Chef und in Form von Affiliate-Links.]

Werbung

Werbung
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag