Blog post

Bananenbrot mit Walnuss & Süßkartoffel

11. Oktober 2021Ina

Freunde, ich muss euch ein Geständnis machen: Ich mag kein Bananenbrot! Zumindest bisher… Seitdem es den Bananenbrot-Trend gibt, habe ich unzählige Rezepte dafür ausprobiert. Mit und ohne Zucker, mit weihnachtlichen Gewürzen, mit verschiedenen Mehlen usw. Fazit: Keines dieser Brote hat mir jemals geschmeckt. Ich fand den süßlichen Bananengeschmack immer viel zu intensiv. Dabei mag ich Bananen eigentlich sehr gerne. Aber der Bananenbrot-Hype war für mich überhaupt nicht nachvollziehbar.

Deshalb gab es bisher auch kein Rezept dafür auf dem Blog! Neulich habe ich der Sache aber doch nochmal eine Chance gegeben: Ich hatte zwei richtig braune Bananen zu Hause, die dringend verwertet werden mussten. Also machte ich daraus ein Bananenmüsli (Rezept demnächst hier!) und ein Bananenbrot. Das besondere an diesem Bananenbrot ist, dass es mit Walnüssen und Süßkartoffeln gebacken wird. Dadurch erhält es eine wunderschöne orange-braune Farbe und ein besonderes Aroma. Da nur eine Banane verarbeitet wird, ist der Bananengeschmack auch nicht zu intensiv.

Werbung

Bananenbrot Rezept mit Walnuss | bäckerina.de

 

Wie immer bei Bananenbrot wird auch dieses Rezept in einer Kastenform gebacken. Wenn ihr eine Standard-Kastenform aus Blech verwendet, müsst ihr sie sehr gut einfetten und am besten auch noch mit Paniermehl ausstreuen, damit nichts anhaftet. Ich benutze lieber meinen Zauberkasten aus Ton: Damit ist bei mir noch nie irgendetwas angehaftet. Außerdem finde ich es beruhigend, dass die Form zu 100% aus natürlichem Material besteht. So muss ich nie wieder Angst haben, dass sich Teile der Beschichtung lösen und an meinem Brot haften. (Was mir bei Standard-Kastenformen schon passiert ist.) Den Zauberkasten könnt ihr hier in meinem Onlineshop bestellen. Mit ihm könnt ihr zum Beispiel auch meinen Kürbisstuten oder meinen Rhabarber-Zimt-Zopf backen. Hier kommt das Rezept für Bananenbrot mit Walnüssen & Süßkartoffel. Schreibt mir gerne, wie ihr es findet!                                                                                                                                                                                                          JETZT BESTELLEN - MEINE BACKHELFER

Bananenbrot mit Süßkartoffeln

Süßkartoffel-Bananenbrot mit Walnüssen und Dinkelmehl, gebacken im Zauberkasten von Pampered Chef.
Zubereitungszeit15 Min.
Back-/Kochzeit1 Std.
Gesamt1 Std. 15 Min.
Kategorie: Brot
Land / Region: Amerika
Schlagwort: Bananenbrot, Walnüsse, Zero Waste
Portionen: 1 Brot

Zutaten

  • etwas Kokosöl
  • 230 g Süßkartoffeln roh, geschält
  • 90 g brauner Zucker
  • 1 Banane (ca. 130 g) überreif
  • 150 g Butter weich
  • 2 EL Apfelmus
  • 300 g Dinkelmehl Type 1.050
  • 1 TL Natron
  • 1/4 TL Zimt
  • 1 Msp. Ingwer getrocknet, gemahlen
  • 50 g Walnüsse
  • 10 Walnusshälften

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen, ein Backrost auf der untersten Leiste einschieben. Den Zauberkasten mit etwas Kokosöl einfetten. Er wird NICHT mit vorgeheizt.
  • Die Süßkartoffeln schälen und fein raspeln. (TM: 10 Sekunden/Stufe 10)
  • Zusammen mit braunem Zucker, Banane (zerdrückt), Butter und Apfelmus in eine Schüssel geben und verrühren. (TM: 5 Sekunden/Stufe 5)
  • Dinkelmehl, Natron, Zimt und Ingwer dazugeben und gut verrühren. (TM: 10 Sekunden/Stufe 5)
  • Zum Schluss die Walnüsse dazugeben und unterheben. (TM: 10 Sekunden/Stufe 3)
  • Den Teig in den Zauberkasten geben und mit 10 Walnusshälften belegen.
  • Im Ofen ca. 1 Stunde lang backen, gegen Ende mit etwas Alufolie bedecken.
  • Zuerst in der Form abkühlen lassen, dann stürzen und vollkommen auskühlen lassen. In Stücke schneiden und servieren.

Habt ihr das Rezept nachgebacken? Dann teilt eure Werke doch auf Instagram und taggt mich mit @baeckerina.de! Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf diesem Weg austauschen können. <3

Werbung

Bananenbrot Rezept mit Walnuss | bäckerina.de

 

Bananenbrot Rezept mit Walnuss | bäckerina.de

 

Bananenbrot Rezept mit Walnuss | bäckerina.de

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Pampered Chef.]

Werbung

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie gefällt dir das Rezept?




Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag